Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

Schützeninterview mit Paul Heine

Name: Paul Heine
Geburtstag: 01.04.1993
Verein: TV Eintracht Cochem
Disziplinen: Recurve-Bogen


Anlass: Sieg beim Masters-Cup in Füssen, Deutscher Meistertitel 2009

RSB: Wie warst Du allgemein mit den Deutschen Meisterschaften insbesondere Deinen Leistungen zufrieden?

Paul: Mit meinen eigenen Leistungen war ich sehr zufrieden und habe mich auch sehr über die Leistungen von Lisa Schneiders gefreut. Den Kampf zwischen Oliver Obst und mir fand ich schon sehr spannend, da hätte es mir auch nichts ausgemacht, gegen ihn zu verlieren. Mein Ziel war unter die ersten 10 zu kommen.

RSB: Wenn es in Deinem Ermessen läge, was würdest Du bei den Deutschen Meisterschaften ändern?

Paul: Ich fand die Deutschen Meisterschaften so ganz gut. Ich würde nichts ändern. Ein kleiner Sachpreis für die Gewinner wäre vielleicht ganz nett.

RSB: Die Bogenschützen werden immer mehr bei den Wettkämpfen von und für die Jugend integriert. Wie waren bis jetzt Deine Erfahrungen diesbezüglich?

Paul: Nach anfänglichem skeptischem Beschnuppern der Gewehr-/Pistolenschützen und der Bogensportler, sind wir immer sehr schnell zusammengewachsen und es war eine tolle Erfahrung. Jeder hat mit dem anderen mitgefiebert weil ja auch zusammen gewertet wurde. Außerdem war es eine gute Möglichkeit, mal etwas über die jeweils andere Sportart zu lernen. Es hat viel Spaß gemacht.

RSB: Was kannst Du vom Schießsport mit in Dein Privatleben nehmen? Antwort: Die Konzentration und die Ruhe, die man beim Schießen braucht. Frage: Was war Dein schönstes Erlebnis im Sport und warum hat Dich dieses Ereignis so beeindruckt?

Paul: Mein schönstes Erlebnis war natürlich der Sieg bei der DM. Das zweitschönste Erlebnis war der Bezirksvergleichskampf dieses Jahr in Bingen, wo erstmals auch Bogenschützen dabei waren. Es hat mich beeindruckt, weil wir als Team innerhalb kurzer Zeit eng verschweißt waren.

RSB: Wie würdest Du kurz einem Außerirdischen erklären, dass der Schießsport etwas Wunderbares ist, das Jung und Alt verbindet?

Paul: Ich würde ihn einfach mal mitnehmen. Er wird es dann schon sehen.

RSB: Was möchtest Du noch loswerden?

Paul: Ein Abschlusstreffen der verschiedenen RSB-Kader, die im Jahr zusammen gekämpft haben, darüber würde ich mich sehr freuen. Zum Beispiel als Weihnachtsfeier oder so.

Interviewer: Marcus Kindermann
zur Übersicht aller Interviews
 

Quicklinks

  • Vereine im RSB
  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • Forum

Facebook

Zur Facebookseite der Rheinischen Schützenjugend

Umfrage

Ist die Durchführung eines Kinderschützenfestes beim Schützentag gewünscht?






Deutsche Schützenjugend

Partner und Sponsoren