Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

Länderschülervergleich Luftgewehr/Luftpistole

Luftgewehr Schüler Mannschaft

Anfang März fand der Länderschülervergleich in Bassum beim Nordwestdeutschen Schützenbund (NWDSB) statt. Außer unserer Delegation nahmen auch Sportler des Niedersächsischen Sportschützenverbandes (NSSV) und des Gastgebers teil. Der Westfälische Schützenbund (WSB) hatte dieses Jahr wegen der Terminüberschneidung mit der ISAS auf eine Teilnahme verzichtet.

Um unseren Sportler einen guten Einstieg in den Wettkampf zu ermöglichen sind wir bereits am Freitag angereist. Wie sich zeigte war das eine gute Entscheidung. Unsere Schüler haben durchweg gute Leistungen erbracht. Bei den Gewehrschützen war das ein wichtiger Grundstein für kommende Kaderlehrgänge. Für kommende Wettkämpfe stehen allerdings hier und da noch Feinabstimmungen auf dem Programm.

Im Pistolenbereich sahen die Voraussetzungen etwas anders aus. Bis auf einen Schützen waren die Schüler alle das erste Mal bei so einem großen Wettkampf dabei. Daher waren die Erwartungen hier zurückhaltender. Wurden aber von den Sportlern allesamt übertroffen. Im ersten Durchgang belegte unsere zweite Mannschaft einen hervorragenden vierten Platz. Hier formt sich eine gute Basis für die kommenden Aufgaben.

LG-Dreistellung Schüler Mannschaft

Wie im vergangenen Jahr hatten wir im Gewehrbereich die Konkurrenz fest im Griff. Wir konnten mit der starken Truppe sowohl die Mannschaftswertung beim Luftgewehr als auch Luftgewehr Dreistellung gewinnen. Wir verwiesen jeweils Mannschaften vom NSSV auf den zweiten Platz. In der Luftgewehr Mannschaft schossen Luca-Marie Heuser, Alison Bollen und Maximilian Pütz. In der Einzelwertung siegte Luca-Marie Heuser mit 196 Ringen vor Alison Bollen mit 195 Ringen. RSB Schüler belegten weiterhin folgende Plätze: Maximilian Pütz (5./191 R.), Laura Schmitz (9./187 R.) und Franziska Driessen (14./183 R.).

Die Luftgewehr Dreistellung Mannschaft setzte sich aus Luca-Maria Heuser, Alison Bollen und Laura Schmitz zusammen. In der Einzelwertung siegte wieder Luca-Marie Heuser mit 588 Ringen. Alison Bollen erreichte den dritten Platz mit 581 Ringen. Auf den weiteren Plätzen folgten: Laura Schmitz (8./573 R.) und Maximilian Pütz (14./559 R.).

Die Rheinische SchützenJugend gratuliert allen Platzierten und bedankt sich bei allen für die tollen Leistungen und das durchweg disziplinierte Auftreten. Nach tollen Wettkämpfen stand dann nur noch die stressige Heimreise auf dem Programm.


Dokumente zum Thema:

Autor: M. Nühlen
Datum: 10.05.2016

 

Quicklinks

  • Vereine im RSB
  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • Forum

Facebook

Zur Facebookseite der Rheinischen Schützenjugend

Umfrage

Ist die Durchführung eines Kinderschützenfestes beim Schützentag gewünscht?






Deutsche Schützenjugend

Partner und Sponsoren