Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

7. RSB Kids-Cup in Inden/Altdorf

RedDot-Anlage

Am Sonntag, 30. Oktober 2016, hatte die Rheinische SchützenJugend zum 7. RSB Kids-Cup nach Inden/Altdorf eingeladen. Diese Einladung galt den jüngsten Sportschützen in unserem Verband. Im Altersbereich von 6-13 Jahren konnten die Schützinnen und Schützen sich in zwei Disziplinen versuchen. Auf dem Programm standen zum einen das Lichtschießen Auflage auf die DISAG RetDot-Anlage und ein Duellschießen auf eine Laserbiathlon Anlage der Firma Anschütz. In beiden Disziplinen wurde in zwei Altersklassen geschossen. Klasse A 6-10 Jahre und Klasse B 11-13 Jahre.

Biathlon-Anlage

Da uns das Waffengesetz in diesem Altersbereich verbietet mit richtigen Gewehren und Munition umzugehen, werden beide Disziplinen auf sogenannten Lichtschießanlagen ausgetragen. Hierbei gibt es für den Nachwuchs von der Industrie verschiedene Möglichkeiten sich im „Schießen“ zu üben. Allen ist gleich, dass mittels einer Gewehrattrappe und einer optischen Schussermittlung (sei es mittels Laser- oder Kamerasystemen) die „Schüsse“ für den Schützen dann auf einem Monitor angezeigt werden.

Sieger RetDot Klasse A

Beim Lichtschießen geht es dabei, wie so oft, um die Präzision den zentralsten Schuss abzugeben. Diese werden ähnlich den elektronischen Anlagen in Zehntelwertung auf dem Monitor angezeigt. Hier galt es 20 Schuss inklusive Probe innerhalb von 30 Minuten abzugeben. Im Vergleich dazu geht es bei der Laserbiathlon-Anlage um ein Abwiegen zwischen Geschwindigkeit und Präzision. Trifft man das Ziel wird das durch eine grüne Lampe signalisiert. Gewonnen hat, wer die fünf Ziele in der kürzesten Zeit trifft. Nach einer Vorrunde geht es beim Biathlon danach in die Finalrunden, in welcher dann die Plätze festlegen werden.

Sieger RetDot Klasse B

In diesem Jahr gingen 41 Schützen mit 82 Starts in Inden/Altdorf an den Start. Wobei hier alle Erfahrungsstufen dabei waren. Von „gerade erst mit dem Schießsport begonnen“ bis zum „alten Hasen“. Doch allen war der Ehrgeiz, eine möglichst gute Platzierung zu erreich, gemein. So konnten sich alle Schützen über eine Urkunde für die beiden Starts freuen. Die ersten drei Plätze konnten darüber hinaus Medaillen mit nach Hause nehmen.

Sieger Duellschießen Klasse A

Bei der Siegerehrung zeigte sich Landesjugendleiter Volker Blastik dann auch erstaunt darüber, dass alle Schützen bei der Siegerehrung noch anwesend waren. Er dankte allen Schützen für ihre guten Leistungen. Aber auch die Helfer, die diese Veranstaltung erst möglich gemacht haben, schloss er in seinen Dank ein. Ein besonderer Dank galt dem ausrichtenden Verein PSS Inden/Altdorf mit seinen Helfern, die diese Veranstaltung wieder durchgeführt haben.

Sieger Duellschießen Klasse B

Es ist schön zu sehen, dass sich so viele junge Menschen für den Schießsport interessieren. Die Nachwuchsförderung ist eine der wichtigsten Aufgaben in unserem Verband, denn: „Die Jugend ist unsere Zukunft!"

 

Die kompletten Ergebnisse findet ihr im Anhang.

 


Dokumente zum Thema:

Autor: M. Nühlen
Datum: 31.10.2016

 

Quicklinks

  • Vereine im RSB
  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • Forum

Facebook

Zur Facebookseite der Rheinischen Schützenjugend

Umfrage

Ist die Durchführung eines Kinderschützenfestes beim Schützentag gewünscht?






Deutsche Schützenjugend

Partner und Sponsoren