Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

Jahresabschlusstraining des Landesjugendkader Pistole

Joachim Pesch -Landesjugenleiter- (2.v.r.) überreichte  Horst Voetee -Leiter des Landesjugendkaders- (3.v.r.), Achim Link -Pistolentrainer- (2.v.li.) und den jungen Sportler stellvertretend für alle Mitglieder des Kaders einen Gaumenschmaus als  Anerkennung für die kontinuierliche Arbeit während des vergangenen Jahres

MOERS – KAPELLEN.  Zu einem letzten Kadertraining dieses Jahres traf sich die Elite der RSB – Pistolenjugend im vorweihnachtlichen Moers Kapellen. Joachim Pesch –Landesjugendleiter- ließ es sich nicht nehmen den jungen Schützinnen und Schützen persönlich sein Weihnachtsgrüße zu übermitteln. Pünktlich um 10:00 Uhr  war er mit einem großen Blech frischer, zuckersüßer Weihnachtsmänner im Henry-Guidet-Zentrum in der Langstraße und begrüßte die –teilweise weit angereisten-  Mädchen  und Jungen.

Dominik Post, Florian Thünemann, Vanessa Manns und Richard Amend trainieren Präzision unter der Leitung von Achim Link auf dem KK-Stand.(v.li.na.re.)

Die heutigen Schwerpunkte legten die Trainerinnen Irene Walder, Dagmar Voetee und Trainer Achim Link in die Bereiche technische Grundlagen Luftpistole und Techniktraining Sportpistole.Während Dagmar Voetee und Irene Walder sich den jüngeren Schützinnen und Schützen auf dem Luftpistolenstand widmeten, konzentrierte Achim Link sich mit 4 seiner Schützlinge auf die Disziplinen Sportpistole „Präzision“ und „Duell“ auf dem KK-Stand.

Mit viel Geschick bearbeitet Irene Waldert -Trainerin- die Griffe der Sportgeräte.

Irene Waldert:“ Zurzeit erfasse ich die technischen Grundlagen, um mir einen Überblick zu verschaffen, was die Jugendlichen mitbringen und wo Defizite sind. Dazu gehört auch die Überprüfung der Waffen und speziell der Griffe.
Die Hände von Kindern und Jugendlichen wachsen schubweise. Oft erkenne ich an den Ausreißern, dass die Hand und speziell die Finger gewachsen sind und der Abzug nach vorne versetzt werden muss, oder es muss etwas aufgefüttert werden.“

Richard Amend, SSF Wegberg 1997 e.V.  konnte sich mit seiner Mannschaft den 2. Platz des Weihnachtswettkampfes sichern.

Während der Kadertrainingseinheiten zeigen sich immer wieder kleine Punkte im Waffentechnischen, wie z.B. an den serienmäßigen Griffen, die auf die individuellen Bedürfnisse angepasst werden müssen. Hier hat sich Irene Walder über mehr als 10 Jahre hinweg darauf spezialisiert, die Griffkonstellation mit einfachen Mitteln für die jungen Schützen  anzupassen. Oft sind  innerhalb eines halben Jahres mehrfach, entsprechend kleine Änderungen vorzunehmen. Kurzum, Irene Walder hat immer eine Kiste mit dem materialgerechten Werkzeug im Gepäck.
Sie verfügt über das notwendige „Know how“, das geschulte Auge und das Fingerspitzengefühl, sodass sie selbst innerhalb einer Trainingseinheit – oft in der Mittagspause-  immer in der Lage ist, einen Griff passgenau umzuarbeiten, anzupassen.Achim Link: „Bei der Sportpistole trainiere ich derzeit die Wiederholung der Grundlagen bei dem Präzisionschießen. Angefangen über den richtigen Stand mit Anschlagskontrolle, weiter über das immer wieder gleichmäßige Eingreifen in den Pistolengriff mit Kontrolle der Lage des Abzugsfingers. Die praktische Umsetzung erfolgt zunächst durch Trockenanschläge und anschließend den scharfen Schuss auf die weißen Scheibe.“
Nach der Mittagspause, vor dem Weihnachtsschießen, leitet Achim Link schon auf das nächste Jahr 2012 über und gab noch einen kurzen Abriss der nächsten Trainingseinheit über den Ablauf des Schusses bei Duellschießen.
Zum Abschluss des Kadertrainings teilte sich die Gruppe in 4 altersgemischte Mannschaften und schoss einen ca. 2,5 stündigen Weihnachtswettkampf nach einer Ideen von Margit Höller RSB Landestrainerin. Alle Jugendlichen zeigten viel Freude und eine hohe Motivation, als es darum ging nicht mit einer hohen Ring-Zahl zu glänzen sondern Punkte anhand gestellter Aufgaben zu erzielen. Den Siegern der Veranstaltung  -also Allen-  winkten attraktive Preise in Form von Luftpistolen- Munition und Verzehrgutscheinen.

 



Autor: Wolfgang Denkinger
Datum: 21.12.2011

 

Quicklinks

  • Vereine im RSB
  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • Forum

Facebook

Zur Facebookseite der Rheinischen Schützenjugend

Umfrage

Ist die Durchführung eines Kinderschützenfestes beim Schützentag gewünscht?






Deutsche Schützenjugend

Partner und Sponsoren