Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

Disziplinarausschuss

Der Disziplinarausschuss besteht aus dem Vorsitzenden und 4 Beisitzern. Seine Mitglieder, unter denen ein Jurist sein sollte, werden vom Gesamtvorstand auf 3 Jahre gewählt und dürfen weder dem Gesamtvorstand des RSB angehören noch Rechnungsprüfer sein. Sie sind unabhängig und bei ihrer Tätigkeit nur dem Recht und ihrem Gewissen unterworfen. Die Mitglieder sollen verschiedenen Untergliederungen entstammen. Sie wählen aus ihrem Kreis den Vorsitzenden und seinen Stellvertreter.

Dem Disziplinarausschuss obliegenden folgende Aufgaben:
1.  Die ihm nach der Satzung des RSB (§ 6) zugewiesenen Entscheidungen zu treffen.
2.  Ahndungen von Zuwiderhandlungen gegen
a) die Satzung und Ordnungen des RSB,
b) die mit der Übertragung eines Wahlamtes verbundenen Pflichten,
c) die Beschlüsse und Anordnungen von Organen des RSB und deren  Beauftragten, soweit diese Zuwiderhandlungen dem RSB und seinen Mitgliedern, den Untergliederungen und Ausschüssen vorgeworfen werden, wenn nicht die Sonderzuständigkeit einer Untergliederung oder eines anderen Gremiums gegeben ist.

 

Quicklinks

  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Vereine im RSB
  • RSB-Journal
  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • RSB 2020
  • RSB-Newsletter
  • RSB-Shop
  • RSB-Druckerei

Deutscher Schützenbund

http://www.dsb.de

Partner und Sponsoren