Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

DM-Ticker: Junior Decker im OSP-Finale

Am vorletzten Wettbewerb des ersten Tages der DM in München-Hochbrück stand der Wettbewerb Olympische Schnellfeuerpistole auf dem Programm. Hier setzte sich Junior Stefan Decker, SpSch Hünxe, mit 550 Ringen auf den fünften Rang und schaffte damit erstmals den Sprung ins Finale der Junioren A.
Beim anschließenden Finale musste er dann allerdings mit insgesamt neun Treffern als zweiter der letzten sechs Teilnehmer ausscheiden. Wohldem ist hier sicherlich ein herzlicher Glückwunsch angesagt!

Im Wettbewerb der Junioren B standen Florian Thünemann, SpSch Hünxe, sowie Justin Dominik Höfer vom KKSV Daaden. Die beiden Nachwuchsschützen belegten die Ränge 7 und 18 mit 533 bzw. 484 Zählern.

Nachzutragen sind noch die Luftpistolen-Resultate der Junioren und der Frauen. Bester Junior A wurde am Freitag Patrick Schmitz vom SSF Bonn-Fünfkampf mit 551 Ringen und Platz 22. Hier siegte Philipp Käfer vom SV Hanhofen/Pf mit 675,2 (Vorkampf 577/Finale 98,2) Ringen. Und bei den Junioren B wurde Eric Schmidt von den SpSch Ännchen Bad Godesberg mit 551 Zählern bester Rheinländer. Er belegte den 20. Rang. Es siegte Cedric Cammann vom FS Wathlingen/NS mit 564 Ringen.

Am Abend dann das Finale der Frauen. Hier gewann Carmen Seeger von der Braunschweiger SGes mit 478,8 (380/98,8) Ringen. Als beste Rheinländerin schnitt dann Astrid Au von den SpSch St. Seb Pier ab. Sie schoss 372 Ringe und wurde 19.

K. Zündorf

 



Datum: 24.08.2013

 

Quicklinks

  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • Reklamationsformular
  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Vereine im RSB
  • RSB-Journal
  • RSB 2020
  • RSB-Newsletter
  • RSB-Shop
  • RSB-JAKO-Shop
  • RSB-Druckerei

Deutscher Schützenbund

http://www.dsb.de

Partner und Sponsoren