Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

DM-Ticker: Liegendfinale mit den Junioren Bär und Bosbach

Kevin Bär und Hendrik Bosbach (links) freuen sich über eine erfolgreiche Finalteilnahme.

Im zweiten Finale des heutigen Samstags schafften unsere beiden Junioren, Kevin Bär, SGes Altenkirchen, und Hendrik Bosbach, St. Seb. SBr Thier, den Einzug ins KK-Liegendfinale der Junioren A. Auf Rang fünf zunächst Kevin Bär mit 590 Zählern und Hendrik Bosbach mit 589 Ringen auf dem siebten Rang.

Der Erste des Vorkampfs, Christoph Kausch, von der Königlich priv. HSG Regensburg/BY, konnte hierbei seinen ersten Platz souverän halten und siegte schlussletztlich mit tollen 702,2 (597/105,2) Ringen vor Dominik Haag, Hambrücken/BD, mit 693,8 (593/100,8) Ringen und Maximilian Wolf, HSG München/BY. Der zunächst Vorkampfletzte schoss sich hier mit 692,8 (589/103,8) Ringen bis auf den Bronzeplatz vor.

Kevin Bär konnte mit 692,3 (102,3) Ringen seinen fünften Platz sichern und Hendrik Bosbach verbesserte sich sogar auf den sechsten Rang. Er schloss mit 691,8 (102,8) Ringen ab.

Zusammen mit Dominik Hartmann (41./577 Rg.) und Kenny Vohl (20./583 Rg.) stellte Kevin Bär auch die einzige beteilige rheinische Mannschaft. Das Altenkirchener Team wurde hier mit 1750 Ringen auf Platz 6 notiert.

Rheinische Juniore B waren nicht beteiligt.

Bei den Männern schaffte dieses Jahr kein Rheinländer den Einzug ins Finale der besten acht Teilnehmer. Bester Starter war hier Thomas Neuhausen vom Post SV Düsseldorf. Er schoss 593 Ringe. Den Titel holte sich der Vorkampferste, Maik Eckhardt, SSC Bruchmühlen/WF, mit 703,3 (599/104,3) Zählern. Um Rang drei wurde die Ergebnisliste aufgrund von Vorkommnissen in der Abnahme eines notwendig gewordenen Stechens nach dem Finale nachträglich durch die Bundessportleitung korrigiert und Bronze ging folgend an gleich zwei Teilnehmern.
Den Mannschaftstitel sicherte sich mit 1789 Ringen der SSC Bruchmühlen. Dies bedeutete sogleich auch einen neuen Deutschen Rekord. Zwei rheinische Mannschaften waren mit am Start. Hier wurde der Post SV Düsseldorf mit 1768 Ringen 10. und der KKS Brünen belegte Rang 14 mit 1761 Ringen.

K. Zündorf

 

 



Datum: 24.08.2013

 

Quicklinks

  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • Reklamationsformular
  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Vereine im RSB
  • RSB-Journal
  • RSB 2020
  • RSB-Newsletter
  • RSB-Shop
  • RSB-JAKO-Shop
  • RSB-Druckerei

Deutscher Schützenbund

http://www.dsb.de

Partner und Sponsoren