Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

DM-Ticker: Das war der 19. Shooty-Cup - Der Bericht

Am Donnerstag fand auf der Olympia-Anlage in München der RWS- Shooty-Cup 2013 statt. Wie immer begann der Wettkampf mit dem Einmarsch der Mannschaften auf den Schießstand und dem gleichzeitigen vorstellen der Schützen und Schützinnen. Teilgenommen haben 20 Mannschaften a 4 Schützen. Zwei Gewehr- und zwei Luftpistolenschützen. Für das Rheinland startete Silke Hagmanns, Anna Janshen, Thomas Uth und Leon Dixius.

Der Wettkampf wurde begleitet durch die Zurufe und das Geklatsche der Zuschauer, Trainer und Betreuer.Die Schützen des Landesverbandes Rheinland  schafften es leider, trotz aller Bemühungen und guter Ergebnisse, nicht in das anschließende Finale.

Sie belegten am Ende Platz 10.

Im Finale traten dann die Landesverbände Württemberg, Sachsen, Westfalen, Bayern, Hessen, Pfalz, Niedersachsen und Berlin, vertreten durch zugeloste Spitzenschützen,  gegeneinander an.

Am Ende siegte die Mannschaft des Landesverbandes Württemberg, mit 741 Ringen im Vorkampf und einem Endergebnis von 345,8 Ringen, und gewann damit den RWS-Shooty-Cup 2013.

Die RSJ gratuliert der Mannschaft der Württemberger und hofft das der nächste RWS-Shooty-Cup besser für das Rheinland ausfällt. Wir bedanken uns für die Teilnahme der von uns gestarteten Schützen und wünschen ihnen weiterhin alles Gute.


Anhängend die Gesamtergebnisse.


Vanessa Manns


Dokumente zum Thema:

Datum: 30.08.2013

 

Quicklinks

  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • Reklamationsformular
  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Vereine im RSB
  • RSB-Journal
  • RSB 2020
  • RSB-Newsletter
  • RSB-Shop
  • RSB-JAKO-Shop
  • RSB-Druckerei

Deutscher Schützenbund

http://www.dsb.de

Partner und Sponsoren