Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

Bronze durch Anne Weigel in der LS 10 m Damen

Am heutigen Mittag fand in der Finalhalle auf der Olympia-Anlage in München-Hochbrück das Medaillen-Match in der Laufenden Scheibe 10 m für die Damen- und die Schützenklasse statt. Hier konnte sich Anne Weigel, Sportschützen Ford Düren, als Vorkampfdritte durchsetzen und die Bronzemedaille erringen.

Für uns war natürlich insbesondere das Finale der Frauen mit Anne Weigel interessant. Nach den jeweiligen Halbfinalkämpfen, hier tritt zunächst die Erste gegen die Vierte und die Zweite gegen die Dritte an, musste sich Anne Weigel zunächst gegen die zweitplatzierte Julie Kirr beugen, um dann im nachfolgenden Bronzematch erfolgreich den dritten Platz zu verteidigen.

Letztlich siegte Julie Kirr vom SV Mellenbach-Glasbach/TH mit 557 Ringen (mit 6 Punkten im Halbfinale und 6 Punkten im nachfolgenden Gold-Match) vor Daniela Vogelbacher vom SV Großenlüder/HS mit 569 Ringen und 6/1 Punkten und einem neuen Deutschen Rekord. Dann unsere Anne Weigel von den SpSch Düren mit 524 Ringen und 4/6 Punkten. Vierte wurde dann Sarah Pommerien von der SG Braunschweig/NS mit 518 Ringen und 3/4 Punkten.

In der Schützenklasse ging der Mannschaftstitel an den SV Mellenbach-Glasbach. Der neue Deutsche Mannschaftsmeister schoss 1668 Ringe. Die Sportschützen Ford Düren kamen in der Besetzung Rene Bergsch, Anne Weigel und Tilo Weigel mit 1551 Ringen auf den 4. Rang. Leider wurde der ASV Süchteln-Vorst disqualifiziert. Nach Informationen benutze Roland Koy nach Abschluss anstelle der regulären Türe einen gekennzeichneten Notausgang zum Parkplatz hinaus, was man offensichtlich nicht darf, da diese Türe im Sicherheitsbereich liegt. Dem Vernehmen nach gab es aber mehrere dieser „Türen-Benutzer“, die habe man allerdings dem Vernehmen nach nur mündlich verwarnt bzw. die gelbe Karte gezeigt. Sobald es hierzu weitere Informationen gibt, werden diese hier nachgetragen. In der Einzelwertung siegte der Niedersachse Steffen Jürges von der Braunschweiger SGes mit 558 (6/6 Punkte) Ringen vor Carsten Krauße, Mellenbach-Glasbach/TH mit 557 (6/3 Punkte) Ringen und Benjamin Risse, Braunschweiger SG/NS mit 554 (0/6 Punkte) Ringen sowie Tobias Schönsteiner, SV Unterböhringen/WT mit 554 (2/5 Punkte) Ringen. Auf den Rängen 16 und 17  folgten dann zunächst aus rheinischer Sicht Christoph Koy (ASV Süchteln-Vorst) und Tilo Weigel (SpSch Ford Düren) mit 523 bzw. 522 Ringen.

In den beiden Jugend- und Juniorenklassen (männlich und weiblich) gab es keine rheinischen Starter.

K. Zündorf



Datum: 30.08.2013

 

Quicklinks

  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • Reklamationsformular
  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Vereine im RSB
  • RSB-Journal
  • RSB 2020
  • RSB-Newsletter
  • RSB-Shop
  • RSB-JAKO-Shop
  • RSB-Druckerei

Deutscher Schützenbund

http://www.dsb.de

Partner und Sponsoren