Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

DM-Ticker: Weitere Erfolge der SG Nastätten

Bereits am frühen Freitagmorgen startete man mit dem Wettbewerb Zentralfeuerpistole .30/.38 in der Schützenklasse. Abends dann, bei der letzten Siegerehrung, konnte die Mannschaft der SGes Nastätten dann erneut wieder Mannschaftsgold entgegen nehmen und ihren Titel damit verteidigen. In der siegreichen Mannschaft schossen Patrick Meyer, Pierre Michel und Torben Engel. Und mit 1715 Ringen war man zwar vom eigenen letztjährigen Deutschen Rekord etwas entfernt, aber den hessischen Konkurrent SV Kriftel konnte man damit auf den zweiten Rang verweisen.

Und nach Einzelgold und Einzelsilber im Vorjahr gab es nochmals eine Silbermedaille. Und zwar dieses Mal durch Pierre Michel. Der Nastätter schoss 581 Ringe und musste hierbei ausschließlich Christian Reitz, SV Kriftel/HS, vorbeilassen. Der bekam einen Ring mehr angeschrieben. Auf Rang drei dann Stephan Tripel vom SSV Großenhausen/HS mit 580 Zählern.

Zu weiteren Ergebnisinformationen

Zunächst zur Luftpistole und zwar zur Schülerklasse. Hier war kein rheinisches Team beteiligt. Der niedersächsische SB Vorsfeld gewann den Titel mit 535 Zählern. In der männlichen Einzelwertung siegte Jan-Hendrik Waldvogel vom SSV Lothe/WF. Er schoss 184 Ringe. Aus rheinischer Sicht folgte dann zunächst Jordis Peters von den SpSch Effeld. Er kam mit 171 Ringen auf Rang 36. Bei den Schülerinnen ging der Titel mit 180 Ringen an Agnes Völker von der SSG Oschatz/SC. Unsere einzige Vertreterin war hier Nina Laakmann vom BSV Eppinghoven. Sie setzte sich 153 Ringen auf den 68. Platz.

In der Jugendklasse war weder eine Mannschaft noch eine weibliche Vertreterin beteiligt. Hier gewann der SV Kronburg/BY mit 1104 Ringen. Und neue Deutsche Meisterin in dieser Wettkampfklasse wurde hier Selina Feierabend, ebenfalls vom SV Kronburg, mit 370 Ringen. Bei der männlichen Vertretung ging der Titel an Johannes Bauer von der SGi Riedlingen/WT. Er bekam 371 Ringe angeschrieben. Unser bester rheinischer Vertreter kam dann folgend auf den 33. Rang. Jan Dennis Koch, TV Wermelskirchen, schoss 356 Ringe.

Zur Mehrschüssigen Luftpistole der Schüler und Jugend. Hier war die Beteiligung ausgesprochen dünn. Schülerinnen und Schüler waren am Freitag nicht am Start. Bei der Jugend sah es wie folgt aus: Der Titel bei der männlichen Jugend ging an Sewa Smirnow SV Bann/PF, mit 58 Treffern. Als bester rheinischer Vertreter ist hier Jan Dennis Koch, TV Wermelskirchen, zu nennen. Der Bergische kam auf 52 Treffer und belegte Rang 12. Bei der weiblichen Jugend holte sich Christina Dörre, von der SG Rockstedt/TH, mit 59 Treffern den Titel. Die einzige Teilnehmerin unseres Verbandes Jaqueline Onasch, SV Neukirchen, kam 31 Treffern auf Rang 35.

K. Zündorf

 



Datum: 31.08.2013

 

Quicklinks

  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • Reklamationsformular
  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Vereine im RSB
  • RSB-Journal
  • RSB 2020
  • RSB-Newsletter
  • RSB-Shop
  • RSB-JAKO-Shop
  • RSB-Druckerei

Deutscher Schützenbund

http://www.dsb.de

Partner und Sponsoren