Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

DM-Ticker: weiterhin gemeinsam zur Medaille

die Mannschaften KK 50 m Auflage

die aktuelle Wetterlage: leider verschlechterte sich das Wetter in Hannover, in dem es teilweise regnete. Bei so gut wie keinem Wind hatte der Regen, wie sich später zeigte, keinen entscheidenden Einfluss auf die schießsportlichen Leistungen der rheinischen Sportschützen. Am heutigen Tag standen drei Disziplinen auf dem Programm: Kleinkaliber 50 m Auflage, Kleinkaliber 100 m Zielfernrohr – Auflage und Luftpistole – Auflage. Nachdem gestern drei Mannschaftserfolge zu verzeichnen waren, setzte sich dieser Trend heute fort.

Kurt Kasselmann

Bei den Seniorenschützen der Klasse B erzielte in der Disziplin KK 50 m Auflage die Hub. Schützen Schiefbahn 1955 mit den Schützen Rita Schmitz und Angelika und Hans Hugo Bohnen mit 879 Ringen den 2.Platz. Ihnen folgten Manfred Hartmann, Hans Stauf und Horst Rüdiger Tretter von den SpSch Burg Altenwied mit 878 Ringen auf Platz 3.

Dieter Neuendorf

Kurt Kasselmann von der BSV Bleib treu Emmelsum errang mit 298 Ringen (neuer Landesrekord) den Titel des Deutschen Meisters. Dieter Neuendorf (SV Elkhausen-Katzwinkel), der der Seniorenklasse C angehört wurde mit 296 Ringen Dritter in seiner Altersklasse.

die Mannschaften KK 100 m ZF-Auflage

In der Disziplin KK 100 m ZF – Auflage wurde die Mannschaft des SC Tell Schmalbroich 1932 mit den Schützen Manfred Hein, Günter Pannhausen und Rudolf König mit 897 Ringen Ringleich mit der Mannschaft der SGes Neustadt 1823 (Südbadischer Sportschützenverband) neuer Deutscher Meister. Das hier erzielte Ergebnis ist zugleich auch ein neuer Landesrekord! Den 3.Platz belegte die Mannschaft des Siegburger SV St.Hub. 08 mit den Schützen Brigitte Schlösser, Valentina Nunheiser und Ernst Bader mit 895 Ringen. Die Plätze 4 und 5 gingen mit den SpSch Burg Altenwied und der Karl-SGi Aachen 1198 ebenfalls an rheinische Mannschaften.

Gisela Gohrbandt

Der Teil 9 der Sportordnung (SpO) des Deutschen Schützenbundes (DSB) sieht vor, dass bei Erreichung des Höchstergebnisses von 300 Ringen, die Reihung dieser Schützen durch ein Stechen in Zehntelwertung entschieden wird. 7 Schützen (davon 2 Rheinländer) und 5 Schützinnen (davon 1 Rheinländerin) der Seniorenklasse A durften nach dem Qualifikationsdurchgang hieran teilnehmen.

Hans Peter Wester / Manfred Hein

Hans Peter Wester (SpSch Burg Altenwied) schied mit 93,6 Ringen als Vorletzter aus und wurde somit Dritter. Manfred Hein (SC Tell Schmalbroich) schied mit 62,4 Ringen leider vorzeitig etwas unglücklich aus. Gisela Gohrbandt (Haaner SV 1881) wurde überraschenderweise mit 104,4 Ringen Deutsche Vizemeisterin – gleichzeitig sind die 300 Ringe auch ein neuer Landesrekord!

Bei den Pistolenschützen in der Disziplin Luftpistole – Auflage bleib am heutigen Wettkampftag der Erfolg leider aus.

Wieder einmal überreichte der Olympiasieger, Bernd Klingner, die Medaillen an die Meister. Zwischenzeitlich wurde die Siegerehrung musikalisch durch eine Jagdhornbläsergruppe begleitet.

Der Medaillenspiegel nach dem 3.Wettkampftag: 5 Gold-, 4 Silber- und 10 Bronzemedaillen auf.

 


 

Quicklinks

  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • Reklamationsformular
  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Vereine im RSB
  • RSB-Journal
  • RSB 2020
  • RSB-Newsletter
  • RSB-Shop
  • RSB-JAKO-Shop
  • RSB-Druckerei

Deutscher Schützenbund

http://www.dsb.de

Partner und Sponsoren