Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

DM Ticker: sehr erfolgreicher Weg nach Dortmund

SC Tell Schmalbroich

4. und letzter Wettkampftag der Deutschen Meisterschaften (DM) in Hannover. Wettermeldung: kein Regen und die Windfahnen zeigten keinen Windeinfluß an – dies waren gute witterungsbedingte Voraussetzungen, um gute schießsportliche Leistungen zu erbringen. Der Wettkampfplan sah heute die Disziplinen KK 50 m Auflage (Senioren A) und Luftpistole – Auflage (Senioren B) vor. Weiterhin bot der Niedersächsische Sportschützenverband (NSSV) eine offene Meisterschaft in der Disziplin KK 100 m – Diopter – Auflage an.

Hans Peter Wester

Die Mannschaft des SC Tell Schmalbroich 1932 sicherte sich mit den Schützen Manfred Hein, Günter Pannhausen und Rudolf König den Titel des Deutschen Meisters in der Disziplin KK 50 m – Auflage. Die gleiche Ringzahl von 875 Ringen hatte auch die zweitplatzierte Mannschaft der Kaderschützen Gau Main-Spessart (Landesverband Hessen). In der Einzelwertung errang Hans Peter Wester (SpSch Burg Altenwied) bei den Senioren A den 3.Platz mit 295 Ringen. Beste weibliche Schützin in dieser Klasse war Brigitte Benden (Karl-SGi Aachen 1198) mit 292 Ringen auf dem 16.Platz.

Renate Rivet

Endlich konnten die Pistolenschützen ihren Erfolg feiern. In der Seniorenklasse B (weiblich) wurde Renate Rivet (Brühler SC 70) mit 287 Ringen Deutsche Meisterin in der Disziplin Luftpistole – Auflage. In der männlichen Seniorenklasse C wurde Klaus Gutmann (St.Seb.  SGes Urbar) mit 290 Ringen Vierter.

Manfred Reinemund / Joachim Pöttcke

Der ein oder andere rheinische Schütze nutze die Teilnahme an der offenen Meisterschaft des NSSV als „Trainingseinheit unter Wettkampfbedingungen“. Nachdem am gestrigen Tag mit dem Zielfernrohr, durfte heute auf KK 100 m nur mit dem Diopter geschossen werden. In der Seniorenklasse A (m) gab es auf den vorderen Plätzen einen Gleichstand, denn sowohl Manfred Reinemund (Lenneper SV 1805) und Jürgen Schad (Astheimer SV 1958 – Landesverband Hessen) erzielten 300 Ringe und dabei 20 Innenzehner. Auf Platz 3 folgte Joachim Pöttcke (St.Seb. SV Düsseldorf-Bilk) ebenfalls mit 300 Ringen und 18 Innenzehner. Bei den Damen der Seniorenklasse B wurde Hermine Kasselmann (BSV Bleib treu Emmelsum) mit 284 Ringen Zweite.

von Hannover nach Dortmund

Der Medaillenspiegel am Ende der DM in Hannover beinhaltet: 7 Gold-, 4 Silber- und 11 Bronzemedaillen

Eine Vielzahl der Schützinnen und Schützen des Rheinischen Schützenbundes (RSB) werden jetzt eine kurze Verschnaufpause einlegen, um dann bei der letzten DM des Jahres in Dortmund auf der kürzeren Entfernung von 10 m wieder voll anzugreifen.


 

Quicklinks

  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • Reklamationsformular
  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Vereine im RSB
  • RSB-Journal
  • RSB 2020
  • RSB-Newsletter
  • RSB-Shop
  • RSB-JAKO-Shop
  • RSB-Druckerei

Deutscher Schützenbund

http://www.dsb.de

Partner und Sponsoren