Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

DM-Ticker: KK-100m-Silber + -Bronze für Tüschenbroich

Am heutigen Donnerstag und bei zunächst einmal strahlendem Sonnenschein werden anlässlich der DM in München-Hochbrück fünf Disziplinen sowie der Shooty-Cup ausgetragen. Hierzu stehen insgesamt 16 Wettbewerbe an. Wobei in der Armbrust 30 m international heute nur die Mannschaftsmeister ermittelt werden, während für die morgigen Einzelentscheidungen hier zunächst zwei Eliminationen anstehen. Insgesamt haben sich 50 Rheinländer zu den heutigen Wettbewerben qualifiziert. Auch wird in Suhl ein Schülerwettbewerb im Skeet ausgetragen. Die weiteren Meisterschaften im Skeet beginnen dort am morgigen Freitag mit dem ersten Wettkampftag in allen ausgeschriebenen Wettkampfklassen.

Mit der zweiten Entscheidung des heutigen Tages im KK-100 m der Herren-Altersklasse konnte im Mannschaftswettbewerb der SSV Tüschenbroich I. mit 862 Ringen den zweiten Platz belegen und damit Silber erringen. Dieses Resultat hatte auch der SV Hub. Bronnen/BY, der sich aber aufgrund des direkten Serienvergleichs schlussletztlich mit Bronze begnügen musste. Den Titel sicherte sich der DSC Wanne-Eickel/WF mit 866 Ringen. Tüschenbroich II. belegte mit 827 Ringen Platz zehn.

Zur Einzelwertung der Herren-Altersschützen hatten sich auch fünf Rheinländer qualifizieren können. Als bester Rheinländer konnte hier Markus Skiba vom BSV Friedrichsfeld alte Emmelsumer mit 282 Ringen und Platz 30 notiert werden. Neuer Deutscher Meister in dieser Wettkampfklasse wurde hier Achim Weber von der SSG Dynamit Fürth/BY mit 292 Ringen, die allerdings auch der letztlich Zweitplatzierte aufweisen konnte. Der schoss allerdings seine letzte Serie um einen Ring schlechter aus.

Eine weitere Medaille konnte dann Reiner Lützenkirchen, SSV Tüschenbroich, in der Einzelwertung der Senioren mit 289 Ringen erlangen. Dieses Resultat hatte aber auch Hans-Josef Sonnet von der SG Bingen/PF, der allerdings seine letzte Serie besser ausgeschossen hatte. Gold ging folgend an Erich Huber vom SV Hub. Bronnen/BY mit 295 Ringen.Auf den weiteren Rängen folgten dann aus Verbandssicht zunächst einmal seine beiden Mannschaftskameraden Wolfgang Wimmers und Ulrich Pelzer mit 287 bzw. 286 Ringen auf den Rängen sechs und acht.

Die ersten Entscheidungen im KK-100 m fielen jedoch bereits am frühen Vormittag in den beiden Wettbewerben der Damen- und der Damen-Altersklasse. Hierzu waren verbandsseitig insgesamt vier Damen geladen.

Der Meistertitel in der Mannschaftswertung der Damen ging an den SV Traisbach/HS mit 887 Ringen. Ein rheinisches Team war nicht beteiligt.

Um in der Einzelwertung der Damen eine Medaille zu erlangen, musste man zu mindestens 298 Ringe abgeliefert haben, obwohl dies nicht in jedem Falle ausreichte. Letztendlich ging der Sieg an Denise Palberg vom westfälischen BSV Holzwickede. Sie schoss ebenso 299 Ringe wie die neue Silbermedaillengewinnerin, Beate Gauß vom SSV Bad Herrenalb/WT. Und die Bronzemedaille sicherte sich Michaela Egger von der Kgl. priv. FSG Kempten mit 298 Ringe, die hatte allerdings auch die viertplatzierte Sibille Gertsner aus Isar-Ilmtal. Mit 288 Ringen folgte dann Melanie Bronneberg vom SSV Tüschenbroich auf Rang 43 sowie Jana Erstfeld von der Balker SGes mit 287 Ringen auf Platz 46. Die dritte Schützin war nicht angetreten.

In der Damen-Altersklasse konnte Britta Noss von der St. Hub. SBr Hermülheim mit 284 Ringen den sechsten Rang belegen. Neue Titelträgerin wurde hier Jutta Schweinsberg-Rott von der Kgl. priv. HSG München mit 294 Ringen.

Am späten Nachmittag konnte dann auch die Herrenklasse ihre beiden Wettbewerbe beenden. Am Mannschaftswettbewerb war mit dem SV Soonwald-Mengerschied auch eine rheinische Mannschaft beteiligt. Mit 861 Ringen konnte man den 17. Rang belegen.

In der Einzelwertung kamen diese drei Schützen auf die Plätze 21, 72 und 99. Hierbei schoss Erich Schmul 292 Ringe, Peter Gehrlein 287 Ringe und Sebastian Schubach mit 282 Ringen. Mit 296 Zählern ging der nationale Meistertitel an Dominik Boschenrieder vom SV Fenken/WT.

Die kompletten Resultate der Deutschen Meisterschaften 2014 finden Sie nach Abschluss der Wettbewerbe über den Link www.dsb.de/deutsche_meisterschaft



Autor: K. Zündorf
Datum: 28.08.2014

 

Quicklinks

  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • Reklamationsformular
  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Vereine im RSB
  • RSB-Journal
  • RSB 2020
  • RSB-Newsletter
  • RSB-Shop
  • RSB-JAKO-Shop
  • RSB-Druckerei

Deutscher Schützenbund

http://www.dsb.de

Partner und Sponsoren