Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

Bundesliga Bogen mit fast unverändertem Tabellenstand

MASA Mülheim bleibt Spitzenreiter der 2. Liga Nord.

In der 1. Bundesliga Bogen der Gruppe Nord trafen sich am heutigen Nikolaustag die acht Teams beim brandenburgischen Gastgeber, den Blankenfelder Bogenschützen. Geschossen wurde in der Turnhalle am Weidenhof in Mahlow.

Hierbei konnte sich das Team des KKB Köln seinen fünften Tabellenrang mit 6 zu 8 Match- und minus 2 Satzpunkten und nunmehr insgesamt 13 zu 15 Punkten bei minus 6 Satzpunkten weiterhin sichern.

Der Rheydter TV bildet jedoch auch über den Jahreswechsel hinaus zunächst einmal das Schlusslicht mit derzeit 4 zu 24 Match- und minus 48 Satzpunkte. Die Rheydter konnten lediglich ihre Begegnung gegen den Gastgeber Blankenfeld mit 6 zu 2 Punkten gewinnen.

KKB Köln weiterhin auf Rang 5 im Bundesliga-Oberhaus.

Tabellenführer ist hier nun der niedersächsische SV Dauelsen, der sich heute an den BSC BB-Berlin mit 23 zu 5 Mannschaftspunkten bei 44 Satzpunkten vorbeischieben konnte. Dritter bleibt zunächst einmal der westfälische Sherwood BSC Herne.

Weiter geht es dann am 10. Januar 2015 in Berlin.

In der 2. Bundesliga Bogen der Gruppe Nord bleibt MASA Mülheim weiterhin Spitzenreiter mit jetzt 23 zu 5 Match- und 42 Satzpunkten. Der TuS Grün-Weiß Holten konnte sich hierbei um einen Platz auf Rang drei, mit 15 zu 13 Match- und 10 Satzpunkten, und der Solinger SC genauso um einen Rang auf Platz sieben, mit 9 zu 19 Match- und minus 26 Satzpunkten, verbessern!

Hierbei gewannen die Mülheimer in Idstein fünf ihrer sieben Begegnungen. Die Matchpunkte gegen die Döbelner BS  teilte man sich und verlor lediglich gegen den SV Zierenberg. Grün-Weiß Holten konnte vier seiner sieben Begegnungen für sich entscheiden und der SC Solingen gewann zwei Begegnungen und teilte sich die Mannschaftspunkte mit dem SV Zierenberg und der SG Norderstedt.

Aber auch der Tabellenstand bei unseren vier Teams in der Regionalliga West der Bogenschützen bleibt nach dem heutigen Tag fast unverändert. Lediglich der BSC Oberhausen konnte sich mit nunmehr 15 zu 13 Match- und 2 Satzpunkten an den BSC Iserlohn vorbeischieben und ist erst einmal auf Rang vier notiert. Die BS Stommeln (11 zu 17 Match- und minus 16 Satzpunkten), SSK Kerpen (6-22/minus 38) und der SV Hub. Siegburg (3 zu 25/minus 64) verbleiben bis nach dem Jahreswechsel erst einmal auf den Plätzen sechs bis acht.

Die gesamten Ergebnisse hierzu finden Sie wie gewohnt unter: www.dsb.de/bundesliga/bogen/

 



Autor: K. Zündorf
Datum: 06.12.2014

 

Quicklinks

  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • Reklamationsformular
  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Vereine im RSB
  • RSB-Journal
  • RSB 2020
  • RSB-Newsletter
  • RSB-Shop
  • RSB-JAKO-Shop
  • RSB-Druckerei

Deutscher Schützenbund

http://www.dsb.de

Partner und Sponsoren