Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

Auf dem Sprung ins Oberhaus

Die Mannschaft der SpSch St. Seb. Pier2000 stehen momentan auf Platz 7 der Tabelle.

An diesem Wochenende werden auch die Teams der Bundesliga Luftpistole ihre Gruppenphase dieser 16. Saison beenden.
So starten die acht Mannschaften der 1. Bundesliga Nord in Niedersachsen, und zwar in Sülfeld und in Broistedt. Und wie bekannt, ohne rheinische Beteiligung.In Broistedt trifft samstags die Sportgilde Bassum auf den PSV Berlin und der SV Falke Dasbach auf den Gastgeber SB Broistedt. Und im 40 Kilometer entfernten Sülfeld schießt der Spitzenreiter SV Kriftel zunächst gegen den Tabellenzweiten, SG Braunschweig, und Gastgeber SV Sülfeld (7.) gegen die SpSch Fahrdorf (8.). Am zweiten Tag, Sonntag, misst sich der Tabellendritte, SB Broistedt, mit Falke Dasbach (6.) und die Sportgilde Bassum (5.) mit dem PSV Berlin (4.). Und in Sülfeld kommt der SV Kriftel mit der SG Braunschweig und Gastgeber Sülfeld mit den SpSch Fahrdorf zusammen.Hierbei werden die Teams aus Braunschweig, Broistedt und Bassum mit rheinischen Schützen wie Patrick Meyer, Michael Schleuter und Pierre Michel verstärkt.

Und wer letztlich zum Finale am 7. und 8. Februar in die Göbels-Arena nach Rotenburg an der Fulda fährt, entscheidet sich erst an diesem Wochenende. Neben dem Spitzenreiter Kriftel mit bisher 8 zu 2 Punkten folgen nämlich gleich vier Teams mit jeweils 6 zu 4 Punkten (Braunschweig, Broistedt, Berlin und Bassum). Aber auch Falke Dasbach hat mit 4 zu 6 Punkten letztendlich noch eine Chance. Aber die beiden Schlusslichter brauchen sich ebenfalls keine Sorgen zu machen, sie steigen bekanntlich nicht ab, wird doch das Oberhaus auf zwölf Teams aufgestockt.

In der 2. Bundesliga West Luftpistole ist der Brühler SC 70 mit seinem Trainer Walter Füllhardt weiterhin ungeschlagen und führt die Tabelle einsam mit 10 zu 0 Punkten an. Das zweite rheinische Team, die SpSch St. Seb. Pier2000, stehen mit 4 zu 6 Punkten momentan auf Rang sieben. Diese Punktzahl haben aber ebenso auch die Wiesbadener auf Platz 6 und die Mengskirchener auf dem fünften Rang. Davor drei Teams mit jeweils 6 zu 4 Punkten, dies sind Hengsbach & Almer, Raesfeld und Hegelsberg-Vellmar. Jeweils gelistet nach den Einzelpunkten. Am Tabellenende steht hier die zweite Mannschaft des SV Kriftel mit 0 zu 10 Punkten.

Die acht Teams treffen sich am Sonntag zu ihren jeweiligen zwei Begegnungen. Brühl muss zunächst gegen den SV Hubertus Mengerskirchen antreten und die SpSch Raesfeld treffen auf den Gastgeber SV Hegelsberg-Vellmar. Geschossen wird in 34246 Obervellmar, Mittelring18.

Und die SpSch St. Seb. Pier2000 müssen nach Wiesbaden. Hier treffen sie zunächst auf den Gastgeber SV Wiesbaden-Biebrich und Kriftel II schießt gegen Hengsbach & Almer. Geschossen wird in 65187 Wiesbaden, Erich-Ollenhauer-Str. 30.

Nachmittags triff Brühl dann auf Hegelsberg-Vollmar und Pier muss gegen Kriftel ran. Bei den beiden anderen Begegnungen schießt Mengerskirchen gegen Raesfeld und Wiesbaden gegen Hengsbach & Almer.

Wir wünschen unseren beiden Teams auch an diesem Wochenende wieder gute Resultate.

Alle weiteren Angaben zu den Bundesligawettkämpfen finden Sie wie gewohnt unter: www.dsb.de/bundesliga/luftpistole/

 



Autor: K. Zündorf
Datum: 15.01.2015

 

Quicklinks

  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • Reklamationsformular
  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Vereine im RSB
  • RSB-Journal
  • RSB 2020
  • RSB-Newsletter
  • RSB-Shop
  • RSB-JAKO-Shop
  • RSB-Druckerei

Deutscher Schützenbund

http://www.dsb.de

Partner und Sponsoren