Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

DM Bogen: Gold am Samstag durch Carlo Schmitz

Am zweiten Tag der Deutschen Meisterschaften im Bogenschießen in Raubling ermittelte man die neuen Titelträger im Recurvebogen der Herren- sowie der Junioren- m/w und der Jugendklassen m/w.

In der Herrenklasse schafften sowohl Dirk Tuchscherer (KKB Köln/Vorkampf 10./642 Rg.) als auch Markus Zellmann (KKB Köln/25./624 Rg.) den Sprung in die Finalkämpfe. Während Tuchscherer im 1/8-Finale mit 5 zu 6 gegen den Brandenburger Sach ausscheiden musste, traf dies für Zellmann folgend im 1/4-Finale zu. Hier unterlag er Florian Kahllund vom SSC Fockbek/ND, dem späteren Viertplatzierten. Es siegte Florian Floto (SV Querum/NS) vor Sebastian Rohrberg (SV Dauelsen/NS) und Christoph Banhierl (FSG Tacherting/BY).
Mit 1864 Ringen belegte der KKB Köln Rang 6. Der Mannschaftstitel ging mit 1912 Ringen an den SSV Ehingen/WT.

Die einzige Goldmedaille für das Rheinland ging am heutigen Tag an Junior  Carlo Schmitz vom TuS Grün-Weiss Holten. Der Vorkampferste (666 Rg.) bezwang in den nachfolgenden Finalkämpfen alle seine Mitbewerber und sicherte sich mit 6 zu 2 den Titel gegen den Bayern Marc Rudow. Bronze sicherte sich der Südbadener Thoma vor dem Württemberger Eckel (6 zu 2). Die weiteren Finalteilnehmer aus Verbandssicht waren Tobias Ulm (BSF Lindlar/8.) und Joshua Sam Grummel SF Tell 1926 St. Tönis/9.).

Im Wettbewerb der Juniorinnen konnte Laura Göttges vom SF Tell 1926 St. Tönis (Vorkampf 10./542 Rg.) den 8. Rang im Finale belegen. Neue Titelträgerin wurde Michelle Kroppen vom SV GutsMuths Jena/TH.
Die Mannschaft des SF Tell 1926 St. Tönis belegte mit 1641 Ringen den vierten Rang. Neuer Deutscher Mannschaftsmeister wurde hier der BSC BB Berlin mit 1825 Ringen.

Bei der männlichen Jugend schied Christoph Breitbach vom BSC Vorgebirge Bornheim leider bereits im 1/16-Finale aus. Der zunächst Vorkampferste (670 Ringe) verlor gegen Daniel Weidig vom ESV Rostock/MV. Neuer Deutscher Meister wurde heute Adrian Scheiding SV GutsMuths Jena/TH), der Moritz Wieser (FSG Tachterting/BY) mit 7 zu 3 bezwingen konnte. Bronze holte sich Yannic Heinkel von den SpSch Crailsheim/WT.

Letztlich hielt Lisa Thomas, BoSV Baesweiler, unsere Fahne bei der weiblichen Jugend hoch. Sie wurde mit 562 Ringen 18. des Vorkampfes. Die Goldmedaille sicherte sich Milena Ziegler vom SV Dornhan/WT. Eine rheinische Jugendmannschaft war nicht am Start.

 

 



Autor: K. Zündorf/Foto: Martin Grünefeld
Datum: 22.08.2015

 

Quicklinks

  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • Reklamationsformular
  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Vereine im RSB
  • RSB-Journal
  • RSB 2020
  • RSB-Newsletter
  • RSB-Shop
  • RSB-JAKO-Shop
  • RSB-Druckerei

Deutscher Schützenbund

http://www.dsb.de

Partner und Sponsoren