Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

DM-Ticker: 4 Medaillen zur ersten Siegerehrung am Mittag

Am heutigen Dienstag standen folgende Wettbewerbe an:
KK-3x20 der Herren und der Junioren A+ B. Die KK-Sportpistole Herren, der Junioren A+ B und der Körperbehinderten. Das Luftgewehr und die Luftpistole der Altersdamen und der Seniorinnen. Den Zimmerstutzen bei den Altersherren, Altersdamen und den Senioren und den Seniorinnen. Der Laufenden Scheibe 50 m mixed sowie KK-50m-Zielfernrohr.

Beim ersten Wettbewerb des heutigen Tages konnten gleich wieder vier Medaillen errungen werden. Erfolge gab es beim KK-3x20 der Herren sowie im Zimmerstutzen der Alters- und Seniorenschützen.

So ging eine Silbermedaille an Maik Eckhardt. Der für den KKS Brünen startende Internationale traf 584 Ringe und musste lediglich den Bayern Christoph Kaulich vom Donaugau Regensburg mit 586 Ringen an sich vorbeiziehen lassen. Bronze holte Mario Nittel von der Kgl. priv. HSG München/BY mit ebenfalls 584 Ringen, jedoch einer schlechter ausgeschossenen vorletzten Serie.

Mit der Mannschaft holten die Brünener mit 1718 Ringen die Bronzemedaille. Im Team standen Maik Eckhardt, Enrico Friedemann und Daniel Butterweck. Vor ihnen nur noch der Donaugau Regensburg/BY mit 1740 Ringen und der SSG Dynamit Fürth/BY mit 1731 Ringen.

Zum Zimmerstutzen. Eine einzelne Silbermedaille ging hier an den Senior Peter Jelinski von den Grafschafter Sportschützen Bölingen mit 282 Ringen. Neuer Titelträger wurde Erich Huber, Hub. Bronnen/BY, mit 286 Ringen. Die Bronzeausführung holte sich der Rosenheimer Leonhard Brader mit 281 Zählern.

Als bester  Rheinländer in der Altersklasse wurde hier Jörg Abel von den SpSch Köln-Stammheim mit 275 Ringen auf dem zwölften Rang notiert. Der neue Titel ging an Jörn Schneider vom SV Fischerhude/NW mit 280 Ringen. Armin Pfänder und Hartmut Loster holten sich die beiden weiteren Medaillen. Die beiden schossen beide 278 Ringe.

Und eine weiter silberne Medaille ging an die Mannschaft der Grafschafter SpSch Bölingen, die 825 Ringe notiert bekamen. Es gewann der bayerische Hub. Bronnen mit 832 Ringen und den dritten Platz sicherten sich die Isar Schützen Plattling/BY mit 824 Zähler.

Weitere Informationen später im Verlaufe des heutigen Tages.

Herzlichen Glückwunsch den Platzierten, Finalisten und Teilnehmern des heutigen Tages.

Alle Resultate findet man wieder auf der Homepage des DSB unter:

 

 

 

 



Autor: K. Zündorf
Datum: 01.09.2015

 

Quicklinks

  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • Reklamationsformular
  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Vereine im RSB
  • RSB-Journal
  • RSB 2020
  • RSB-Newsletter
  • RSB-Shop
  • RSB-JAKO-Shop
  • RSB-Druckerei

Deutscher Schützenbund

http://www.dsb.de

Partner und Sponsoren