Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

DM-Ticker: Zum Abschluss nochmals Silber

Am heutigen elften und letzten Wettkampftag galt es noch mit dem 300 m-Gewehr GK-Liegendkampf in München-Hochbrück den letzten Programmpunkt abzuarbeiten. Hier schossen heute sowohl die Damen als auch Herren jeweils den Einzel- als auch den Mannschaftswettbewerb.

Wie immer beendeten die Damen zuerst ihren Wettkampf und schon fast traditionell gab es hier auch (fast) immer eine Medaille zu verzeichnen. So auch heute. Am Wettbewerb waren neun Rheinländerinnen im Einzelwettbewerb mit drei Mannschaften beteiligt.

In diesem Jahr ging Mannschaftssilber an den BSV Einigkeit Holthausen. Die Damen Karin Jahnke, Alexandra Sölzer-Hermes und Angelika Uhlig schossen 1758 Ringen und mussten lediglich die ASG Zirndorf/BY an sich vorbeiziehen lassen. Die hatten 1777 Ringen zusammengetragen. Bronze holte mit 1753 Ringen der württembergische SSV Leingarten.
Auf den Rängen fünf und sieben dann die beiden Aachener Karlsschützen-Teams mit 1749 (hier schossen Coerdt-Wirtz/588, Elke Heitzer/581 und Maria Rossbroich/580) bzw. 1693 (mit Werner/579, Winkler-Hübsch/558 und Kirsch/556) Ringen.

Der Einzeltitel bei den Damen ging heute an Gudrum Wittmann von der ASG Zirndorf. Die Bayerin hatte 596 Ringe geschossen. Beste Rheinländerin dann Magdalene Coerdt-Wirtz mit 588 Ringen auf Rang acht. Die weiteren Rheinländerinnen folgten dann auf den Rängen zehn bis 25.

Bei den Herren waren insgesamt 26 Teams am Start. Mit dabei auch vier rheinische Mannschaften. Neuer Deutscher Meister wurde hier die Mannschaft der SSGem Verband Hannover. SV/NS mit 1776 Ringen. Als bestes RSB-Team kam der ESV Troisdorf mit 1747 Ringen auf den 12. Platz.

Zur Einzelwertung, mit insgesamt 105 Herren, davon 18 Rheinländern.

An diesem letzten Tag der Deutschen Meisterschaft nutzte der Landessportleiter die Gelegenheit, sich zu mindesten heute einmal am Schießbetrieb zu beteiligen und nicht nur nach dem Rechten zu sehen und ggf. zu helfen. Mit 580 Ringen belegte der Hermülheimer letztlich den 61. Platz. Gratulation.

Den Titel sicherte sich der Bayer Richard Dietzsch mit 597 Ringen. Bester Rheinländer war hier Thomas Neuhausen vom ESV Troisdorf. Er schoss 588 Ringe.

Herzlichen Glückwunsch allen Platzierten und Teilnehmern des heutigen Tages.

Alle Resultate findet man wieder auf der Homepage des DSB unter:
www.dsb.de/deutsche_meisterschaften/

 

 

 

 

 



Autor: K. Zündorf/Fotos:Ulrike Übelacker-Kühn (BSZ)
Datum: 07.09.2015

 

Quicklinks

  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • Reklamationsformular
  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Vereine im RSB
  • RSB-Journal
  • RSB 2020
  • RSB-Newsletter
  • RSB-Shop
  • RSB-JAKO-Shop
  • RSB-Druckerei

Deutscher Schützenbund

http://www.dsb.de

Partner und Sponsoren