Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

Bundesliga: TuS Hilgert bleibt Spitzenreiter

Hilgerts Julia Palm schoss mit 399 Ringen Tagesbestresultat.

Am heutigen fünften Wettkampftag der 1. Bundesliga Nord Luftgewehr trafen sich jeweils sechs Teams beim BSV Buer-Bülse respektive bei der Braunschweiger SG. Die drei rheinischen Teams schossen allesamt beim westfälischen Wiederaufsteiger, dem BSV Buer-Bülse, im Sportpark Schürenkamp in Gelsenkirchen.
Gestartet wurde dort um 16 Uhr mit der Begegnung zwischen dem Sportbund Freiheit aus Niedersachen und dem SV Gölzau. Hier verlor der Aufsteiger aus Sachsen-Anhalt überdeutlich mit 0 zu 5 Punkten. 

In der der zweiten Begegnung, ab 17.30 Uhr, kam es folgend zu der innerrheinischen Begegnung des TuS Hilgert gegen die SSG Kevelaer. Mit einem 4 zu 1 Sieg konnte hierbei Spitzenreiter Hilgert seine Tabellenführung weiter festigen. So musste sich lediglich der Hilgerter Erich Schmul auf Position zwei mit 392 zu 395 Ringen gegen den Israeli Sergy Richter beugen. Die anderen Vier konnten ihre jeweiligen Einzelpunkte sicher gegen die Marienstädter einfahren. So gewann Manuela Felix mit 395 zu 387 Ringen gegen Alexander Thomas; Dr. Julia Palm schlug mit 399 zu 391 Ringen Jana Erstfeld und Stephan Martz holte mit 395 zu 390 Ringen einen weiteren Punkt gegen Josefin Weber. Etwas knapper ging es mit 389 zu 388 Ringen lediglich in der Begegnung Tatjana Marquard gegen Birgit Lohmann zu. Im Übrigen schoss Julia Palm mit 399 Ringen das Tagesbestresultat aller Teilnehmer der 1. Bundesliga Nord.

Zum Schluss dann, ab 19 Uhr, der Wettkampf des Gastgebers Buer-Bülse gegen den PostSV Düsseldorf. Hier unterlagen die Düsseldorfer knapp mit 2 zu 3 Punkten den Westfalen. So verlor Jessica Mager auf Position eins gegen den Ungarn Istvádn Péni mit 395 zu 397 Ringen. Und auch auf den Positionen vier und fünf wurde der  jeweilige Einzelpunkt eingebüßt. So unterlag Nicole Juchem mit 383 zu 386 gegen Michaela Huck und Daniela Wimmers scheiterte mit 385 zu 392 Ringen gegen Dominik Stader. Lediglich Peter Hellenbrand und Amelie Kleinmanns konnten ihre beiden Gegner, Patrick Kurz und Lisa Tüchter, mit 397 zu 384 bzw. 395 zu 383 Ringen bezwingen.

In Braunschweig mussten die beiden anderen Aufsteiger mit antreten. Hier unterlag Gastgeber Braunschweig/NS den KKS Nordstemmen/NS mit 1 zu vier Punkten und der SV Wieckenberg/NS unterlag der SG Hamm/WF ebenfalls mit 1 zu 4 Punkten. Der Tabellenzweite, SV St. Hub Elsen, konnte das Team der SG Mengshausen schlagen. Hier verloren die Hessen knapp mit 2 zu 3 Punkten.

Da aufgrund des morgigen Feiertags am Sonntag kein zweiter Wettkampf ausgetragen wird, steht der TuS Hilgert mit 8 zu 2 Mannschafts- und 17 zu 8 Einzelpunkten weiterhin an der Tabellenspitze. Punktgleich dahinter der SV St. Hub. Elsen und der SB Freiheit mit jeweils 16 zu 9 Einzelpunkten. Der SV Post Düsseldorf mit nunmehr 6 zu 4 Mannschaft- und 14 zu 11 Einzelpunkten folgt auf Rang 5, punktgleich mit den KKS Nordstemmen (4./15 zu 10 Einzelpunkten) sowie dem SV Gölzau (6./11 zu 14 Einzelpunkten).

Die SSG Kevelaer führt dann auf Platz 7 die Gruppe der vier Teams mit jeweils 4 zu 6 Punkten an. Am Tabellenende steht der SV Wickenberg als 11 mit 2 zu 8 Mannschaftspunkten und die Laterne hält zunächst einmal die Braunschweiger SG 1545, die mit 0 zu 10 Punkten noch keine Begegnung für sich entscheiden konnte.

Weiter geht es dann mit der 1. Bundesliga Nord Luftgewehr am übernächsten Wochenende, 28. und 29. November 2015. Geschossen wird bei der SSG Kevelaer sowie beim SV Gölzau. Und die 2. Bundesliga West Luftgewehr kommt am 29. November 2015 zusammen – bei den PSS Inden/Altdorf respektive beim SV Hüttenthal.
Alle Resultate finden Sie wie gewohnt auf der Homepage des DSB unter bundesliga.dsb.de .

 



Autor: K. Zündorf
Datum: 14.11.2015

 

Quicklinks

  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • Reklamationsformular
  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Vereine im RSB
  • RSB-Journal
  • RSB 2020
  • RSB-Newsletter
  • RSB-Shop
  • RSB-JAKO-Shop
  • RSB-Druckerei

Deutscher Schützenbund

http://www.dsb.de

Partner und Sponsoren