Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

Bundesliga: Wichtige Entscheidungen stehen im LG an

Gastgeber Kevelaer 2.

Am kommenden Wochenende treffen sich die Teams der 1. Bundesliga Nord Luftgewehr (12. und 13. Dezember 2015) und der 2. Bundesliga West Luftgewehr (13. Dezember 2015) zu ihren jeweils vorletzten Begegnungen in der noch laufenden Saison 2015/2016.

Hierbei schießen unsere drei rheinischen Teams in der 1. Bundesliga allesamt bei der SG 1920 Mengshausen/HS, Großsporthalle in 36272 Niederaula, Hattenbacher Str. 15.
So trifft am Samstag  der Post SV Düsseldorf (16 Uhr) zunächst einmal auf die drittplatzierte Schützenbrüderschaft Freiheit/NS, TuS Hilgert (17.30 Uhr) auf den Tabellensiebten BSV Buer-Bülse/WF und die SSG Kevelaer (19 Uhr) muss gegen den aufgestiegenen Gastgeber ran, der zurzeit auf Rang vier rangiert.

Am Sonntag tritt Kevelaer (10 Uhr) gegen Buer-Bülse an, Hilgert (11.30 Uhr) schießt gegen Freiheit und Düsseldorf (13 Uhr) muss sich abschließend mit Mengshausen messen.

An diesem Wochenende werden aber auch die ersten Entscheidungen fallen. Zum Finaleinzug, zum Verbleib auf den mittleren Rängen aber auch zum Abstieg. So steht die SSG Kevelaer zunächst einmal mit 4:10 Punkten überraschend auf dem Abstiegsplatz elf und die Post Düsseldorfer mit 6:8 Punkten (und 16:19 Einzelpunkte) direkt darüber auf Rang zehn. Aber diese 6:8 Punkte haben mit dem SV Wieckenberg, der SG Hamm und der BSV Buer-Bülse(allesamt mit 17:18 Einzelpunkten) sowie den KKS Nordstemmen (19:16) auch vier weitere Teams. Davor, auf den Plätzen vier und fünf, dann die SG Mengshausen und die SG Gölzau mit jeweils 8:4 Punkten. Oben an die beiden punktgleichen Teams Elsen und TuS Hilgert mit jeweils 12:2 Punkten und auf Platz 3 die SB Freiheit mit 10:4 Punkten.

Also - alles ist noch möglich – auch wenn es für Kevelaer und Düsseldorf nicht leicht werden wird. Aber jeder Einzelpunkt wird zählen. Wir wünschen viel Erfolg!

Beim zweiten Ausrichter, der SG Hamm/WF, Freiherr vom Stein-Gymnasium in Hamm, hat es der SV Hub. Elsen/WF einfacher. Er muss gegen den bisher noch punktlosen Aufsteiger Brauschweig ran und folgend gegen den neuntplatzierten Aufsteiger Wieckenberg/NS. Außerdem trifft dort samstags Nordstemmen/NS auf Wieckenberg und Hausherr Hamm auf Aufsteiger SV Gölzau//ST. Und sonntags dann noch die Entscheidungen Gölzau gegen Braunschweig und Hamm gegen Nordstemmen. Es wird zeitgleich gestartet.

Die 2. Liga Luftgewehr schießt in Kevelaer und in Kamen

Am Sonntag treffen dann die acht Teams der 2. Bundesliga West zu ihren jeweiligen zwei Wettkämpfen aufeinander. Hier ist unter anderem wieder die Dreifachturnhalle im Kevelaerer Sportzentrum, Hoogmittagsweg 10, Kevelaer, einer der beiden Austragungsorte.

Dort schießt zunächst einmal Gastgeber Kevelaer II gegen den Zweitplatzierten SSV Baunatal/HS (10 Uhr), und der Wissener SV gegen den Tabellenvierten SV Hüttenthal/HS (11.30 Uhr). Dann tritt um 14.15 Uhr Wissen gegen Baunatal an und um 15.45 Uhr trifft Kevelaer II. auf Hüttenthal.

Beim zweiten Austragungsort, dem SV Kamen/WF, Schießsportanlage Schützenheide, An der Schützenheide 17, 59192 Bergkamen kommt dann zunächst einmal das dritte rheinische Team, die PSS Inden/Altdorf (10.00 Uhr) mit dem Gastgeber Kamen (Platz 3) zusammen und der SV Erdbach/HS (Platz 5) muss gegen den sechsplatzierten SF Emsdetten (11.30 Uhr) antreten.

In der zweiten Runde stehen dann die Treffen PSS Inden/Altdorf gegen die SF Emdsdetten (14.15 Uhr) sowie Gastgeber Kamen gegen den SV Erdbach (15.45 Uhr) auf dem Programm.

Während Wissen mit 6:0 Punkten noch  ungeschlagen die Spitzenposition hält, befinden sich sowohl Inden/Altdorf mit 2:4 Punkten als auch die SSG Kevelaer mit 0:6 Punkten in der Abstiegszone auf den Rängen sieben und acht.
Auch hier allen Teams viel Erfolg.

 



Autor: K. Zündorf
Datum: 09.12.2015

 

Quicklinks

  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • Reklamationsformular
  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Vereine im RSB
  • RSB-Journal
  • RSB 2020
  • RSB-Newsletter
  • RSB-Shop
  • RSB-JAKO-Shop
  • RSB-Druckerei

Deutscher Schützenbund

http://www.dsb.de

Partner und Sponsoren