Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

Mannschaftsgold komplementiert EM-Medaillensatz

Mit abschließendem Mannschaftsgold in der Schnellfeuerpistole konnte die deutsche Juniorenmannschaft um Florian Thünemann die diesjährige Kleinkaliber-Europameisterschaft in Tallinn/Estland beenden und nach den Ausführungen in Bronze und Silber mit der Sportpistole bzw. der Standardpistole nunmehr den kontinentalen Titel erringen. 

Die deutschen Junioren schossen mit Philip Heyer, Andre Miklis und Florian Thünemannmit 1689 Ringe. Auf den beiden weiteren Medaillenrängen folgten dann die Ukraine mit 1685 Ringen sowie Frankreich mit 1677 Ringen.

In der Einzelwertung schaffte nur Philip Heyer als Vorkampfdritter mit 568 Ringen den Sprung ins Finale der besten Sechs. Hier erzielte er 11 Treffer und musste dann allerdings als Fünfter ausscheiden. Andre Miklis belegte mit 567 Ringen Platz sieben und unser Rheinländer Florian Thünemann wurde mit 556 Ringen auf Rang 14 notiert.

Eine sicherlich erfolgreiche EM Kleinkaliber.

Alle bisherigen Resultate findet man auf der DSB-HP unter:



Autor: K. Zündorf/Foto: ESK
Datum: 18.06.2016

 

Quicklinks

  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • Reklamationsformular
  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Vereine im RSB
  • RSB-Journal
  • RSB 2020
  • RSB-Newsletter
  • RSB-Shop
  • RSB-JAKO-Shop
  • RSB-Druckerei

Deutscher Schützenbund

http://www.dsb.de

Partner und Sponsoren