Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

DM-Ticker: FP-Bronze für Michael Schleuter

Am späten Abend, anlässlich der letzten Siegerehrung am heutigen Mittwoch, ging noch eine Bronzemedaille in der Freien Pistole Herren-Altersklasse an den Pistolenschützen Michael Schleuter. Schleuter, der diesen Wettbewerb für den ESV Düren schießt, hatte 538 Ringe getroffen. Mehr hatten nur noch die beiden Bayern Bernhard Eichenseer, Adelsburg-Oberweiling, sowie Arben Kucana, Kgl. priv. HSG München 1406, mit jeweils 539 Ringe. 

Eine rheinische Altersmannschaft war hier nicht am Start. Es siegte der SV Falke Dasbach/HS mit 1585 Ringen.

In der Seniorenklasse startete lediglich Johannes Jaeger, SpSch St. Pier 2000. Er kam mit 488 Ringen auf den 28. Rang.

Nachfolgend die weitere Ergebnisübersicht des heutigen Tages:
Zunächst die Laufende Scheibe 50 m mix. Hier setzte sich in der Mannschaftswertung Herrenklasse der ASV Süchteln-Vorst mit 1091 Ringen auf den fünften Rang. Es schossen hier Christoph (373), Stephan (379) und Roland Koy ( 339). Neuer nationaler Meister wurde hier der SV Mellenbach-Glasbach/TH mit 1127 Rg.

In dieser Einzelwertung wurde Stephan Koy, ASV Süchteln-Vorst, mit 379 Ringen vierter und verpasste damit knapp den Bronzeplatz. Hier holte sich Sebastian Zeh, SV Weitnau-Gerholz/BY mit 387 Ringen den Titel.

Leider konnte in diesem Jahr im Armbrustwettbewerb auf der 10 m-Distanz keine Medaille errungen werden. Am nächsten am Edelmetall dran war hier noch Bastian Blos, Ohligser SGem, mit seinem vierten Platz bei den Junioren A. Leider fehlten dem Solinger mit 381 Zählern nur ein Ring auf den Bronzeplatz. Letztlich schoss Bastian aber auch das beste Ergebnis aller heute beteiligten Rheinländer! Hier gewann Sara Lechner, SG Fortuna Rötlingen/BY, mit 384 Ringen.

In der Herrenklasse ging der Titel an Martin Leibig, ZSG Bavaria Unsernherrn/BY mit 396 Ringen. Hier folgte zunächst Thomas Brucherseifer, SV Wissen, mit 372 Ringen auf Rang 47. In der Damenklasse  wurde Katja Blos, Ohligser SGem, mit 380 Ringen auf Platz 20 notiert. Die Goldmedaille holte Sylvia Aumann, Kgl. priv. FSG Der Bund Allach, mit 392 Ringen. Bei den alten Herren schoss Stefan Fuhrmann 373 Ringe. Der Stammheimer wurde 16. Der Titel ging an Franz Schreiner von den Isarschützen Plattling/BY. Er schoss 390 Ringe. Der Stammheimer Senior Reiner Lützenkirchen kam mit 376 Ringen auf den sechsten Platz.

Darüber hinaus waren vier rheinische Teams am Start. Hier gewann die Kgl. priv. FSG Der Bund Allach/BY mit 1174 Ringen. Hier folgte zunächst die Ohligser SGem mit 1123 Ringen auf  Platz 21.

Die Ergebnisse  findet man auch auf der DSB-Seite unter www.dsb.de/deutsche_meisterschaften/

 



Autor: K, Zündorf
Datum: 31.08.2016

 

Quicklinks

  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • Reklamationsformular
  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Vereine im RSB
  • RSB-Journal
  • RSB 2020
  • RSB-Newsletter
  • RSB-Shop
  • RSB-JAKO-Shop
  • RSB-Druckerei

Deutscher Schützenbund

http://www.dsb.de

Partner und Sponsoren