Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

Das Bundesliga-Karussell dreht sich weiter

Während bei den Luftgewehr-Teams der 1. und 2. Liga am nunmehr dritten Wochenende bereits  Halbzeit herrscht, gehen jetzt auch die Bogenschützen in den Ligamodus über.

So starten die acht Teams der 1. Bundesliga Nord Bogen am kommenden Samstag, 05. November 2016, bei den brandenburgischen BS Blankenfeld 08. Geschossen wird in der Sporthalle Weidenhof 5, in 15831 Mahlow. Wieder mit dabei auch der Kölner Klub für Bogensport.

Zum Aufgebot des amtierenden Deutschen Meisters, dem BSC Bergmann Borsig Berlin,gehört u. a. auch die Silbermedaillengewinnerin von Rio de Janeiro, Lisa Unruh. Sie wird sicherlich nicht nur im Fokus der Zuschauer stehen.

Während dessen treffen sich die acht Mannschaften der 2. Bundesliga Bogen bei der 2. Mannschaft des BSC Bergmann Borsig Berlin im Sportforum Hohenschönhausen, Fritz-Lesch-Str., in 13053 Berlin. Dort am Start auch die drei rheinischen Teams Rheydter TV, TuS GW Holten und der MASA BSC Mülheim-Heissen.

Und auch die Regionalliga West Bogen schießt an diesem Samstag. Hier gehen neben hessischen und westfälischen Teams der BSC Oberhausen und die BS Stommeln an den Start. Ausgetragen wird die erste Wettkampfrunde beim westfälischen BBC Bocholt. Geschossen wird in der Fildekenhalle, Schulzentrum Süd-Ost, Rheinstr. 10, 46395 Bocholt.

Die Mannschaften der 1. Bundesliga Nord Luftgewehr treffen sich an ihrem dritten Wettkampf-Wochenende, 5. und 6. November 2016, beim SSV Baunatal/HS, Max-Riegel-Halle, in 34225 Baunatal, Altenritzer Str., bzw. bei der Schützenbruderschaft Freiheit/NS, Lindenberghalle, in 37520 Osterode, Bahnhofstr. 27.  Mit dabei die drei rheinischen Teams TuS Hilgert, SSG Kevelaer und Wissener SV.

In Hessen muss zunächst samstags die derzeit auf Platz 8 rangierende SSG Kevelaer (2:6 Mannschafts- und 9:11 Einzelpunkte) gegen den Gastgeber Baunatal (Platz 10, 2:6/6:14) antreten, Start 19.00 Uhr, und sonntags treffen die Marienstädter ab 11.30 Uhrauf den Tabellenfünften, KKS Nordstemmen/NS (6:2/13:7).

In der zweiten Gruppe sieht es wie folgt aus: In Niedersachsen muss der SV Wissen dann als Neunter (2:6/7:13) sowie der TuS Hilgert (2:6/10:10) als 7. der Tabelle ran. Hierbei schießen die Wissener zunächst einmal gegen den Tabellenletzten, die Freischütze Rautheim/NS (00:8/2:18), Start 16.00 Uhr, sowie sonntags gegen den TuS Hilgert, Beginn 11.30 Uhr. Die wiederum treffen zuerst einmal auf den Tabellendritten, den Gastgeber SB Freiheit (8:0/14:6).

Die acht Teams der 2. Bundesliga West Luftgewehr starten sonntags zum einen bei der KarlsSGi Aachen, auf dem Foerbrich 1, in 52080 Aachen-Eilendorf, bzw. beim SV St. Hub Elsen II, Schießsportzentrum Elsen, Am Mühlenteich 10 a, in 33106 Paderborn.

Während die KarlsSGi Aachen als zunächst Tabellenvierter (2:2/5:5) zu Hause um 15.30 Uhr gegen den Zweitplatzierten SV Kamen/WF (4:0/8:2) antritt, treffen die Pankratius Sportschützen Inden/Altdorf als Dritter der Tabelle (2:2/6:4) an diesem Tag um 14.00 Uhr auf den SV Erdbach/HS (Rang 6./2:2/4:6).

Alle Ergebnisse findet man wie immer auf der HP des DSB unter bundesliga.dsb.de

 

 



Autor: K. Zündorf
Datum: 03.11.2016

 

Quicklinks

  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • Reklamationsformular
  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Vereine im RSB
  • RSB-Journal
  • RSB 2020
  • RSB-Newsletter
  • RSB-Shop
  • RSB-JAKO-Shop
  • RSB-Druckerei

Deutscher Schützenbund

http://www.dsb.de

Partner und Sponsoren