Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

Umfrageergebnis zur Abschaffung einer Meisterschaftsebene

Rechte: iStockphoto/Nikada

Parallel zum Antrag des Bezirks 14 auf Abschaffung einer Meisterschaftsebene, hatte der damalige Landessportleiter, Bernd Fronnert, mit Schreiben vom 14.Februar alle Mitgliedsvereine aufgerufen, sich bis zum 07.April an einer Umfrage zu beteiligen, bei der es darum ging die bisherigen Meisterschaftsebenen zu behalten oder die Kreis- bzw. Bezirksebene abzuschaffen. Ziel dieser Umfrage war es, ein möglichst repräsentatives Meinungsbild der Mitgliedsvereine zu erhalten, das letztlich mit den Entscheidungsprozess der eingesetzten Arbeitsgruppe einfließen soll.

Das Umfrageergebnis liegt nun vor. Von den 1.087 Mitgliedsvereinen haben sich 451 (41,49 %) an der Umfrage beteiligt. Das Ergebnis besagt, dass 319 (70,73 %) Vereine für die Beibehaltung der bisherigen Meisterschaftsregelung sind. 51 (11,31 %) Vereine sind für die Abschaffung der Kreis- und 80 (17,74 %) für die Abschaffung der Bezirksebene. Dabei ist ein klares Nord – Süd – Gefälle zu beobachten. Kurioserweise war sogar ein Verein für die Abschaffung der Landesmeisterschaft. Die weiteren Details sind der Anlage zu entnehmen.


Dokumente zum Thema:

Autor: Norbert Zimmermann
Datum: 19.04.2011

 

Quicklinks

  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • Reklamationsformular
  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Vereine im RSB
  • RSB-Journal
  • RSB 2020
  • RSB-Newsletter
  • RSB-Shop
  • RSB-JAKO-Shop
  • RSB-Druckerei

Deutscher Schützenbund

http://www.dsb.de

Partner und Sponsoren