Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

Der neue Landessportleiter des RSB stellt sich vor

Landessportleiter Norbert Zimmermann

Landessportleiter Norbert Zimmermann

Am Samstag, den 16. April 2011 wurde ich auf der Delegiertenversammlung anlässlich des 60. Rheinischen Schützentages in Dormagen als Nachfolger für den ausscheidenden Landessportleiter, Bernd Fronnert, zum neuen Landesportleiter gewählt. Ich möchte mich an dieser Stelle für das mir entgegengebrachte Vertrauen bedanken und mich kurz vorstellen:

Mein Name ist Norbert Zimmermann, geboren am 4. April 1960 in Quakenbrück (Niedersachsen), ich bin ledig und wohnhaft in Alt-Hürth in der Nähe von Köln. Mein Beruf als Soldat hat mich vor über 20 Jahren nach Köln verschlagen. Hier bin ich als Datenverarbeitungsfeldwebel in einer militärischen Dienststelle stationiert. Ich stamme aus einer Schützenfamilie und bin daher seit 1977  im Schießsport aktiv. Als Mitglied des Schützenvereins Berge (NDS), der St.Hub. SBr 1912 Hermülheim und dem Frechener SV nehme ich seitdem in den verschiedensten Gewehrdisziplinen an den Meisterschaften und Ligawettkämpfen teil. In dieser Zeit habe ich mehrere ehrenamtliche Vorstandstätigkeiten wahrgenommen. So bin ich seit dem 21.01.1999 Kreissportleiter des Kreises 082 – Rhein-Erft. Im Zeitraum 23.05.2007 bis 26.05.2010 war ich auch gleichzeitig als Bezirkssportleiter des Bezirks 08 Köln-linksrheinisch tätig. Seit dem 01.03.2009 habe ich mich als stellvertretender Landessportleiter auf die Aufgaben des Landessportleiters vorbereiten können. Ich bin im Besitz der nationalen Kampfrichterlizenz und ausgebildeter C-Trainer.

Der allerwichtigste Punkt für eine zukünftige erfolgreiche Zusammenarbeit ist für mich, dass wir alle offen und ehrlich miteinander umgehen und uns gegenseitig in der jeweiligen persönlichen Art und Weise respektieren und achten sollten. Wir führen alle unsere Ämter ehrenamtlich im Sinne des Schießsportes nach den vorgegebenen Regeln und Vorschriften aus.

Das Aufgabenspektrum des Landessportleiters ist so vielfältig, so dass dieses ohne fremde Mitarbeit nicht zu bewältigen ist. Dazu zählen die hauptamtlichen Mitarbeiter auf der Geschäftsstelle des RSB, der stellvertretende Landessportleiter, die Referenten für ihren sportspezifischen Bereich und insbesondere die vielen ehrenamtlichen Helfer bei den Landesverbandsmeisterschaften.

Ich möchte alle bitten, geben Sie mir und meinem Stellvertreter, Bernhard Triebfürst, Zeit und Gelegenheit, um uns sachgerecht mit den uns übertragenen Aufgaben auseinanderzusetzen. Wir sind für alle konstruktiven Vorschläge offen. Wir werden sicherlich versuchen, das ein oder andere zu verändern bzw. zu verbessern. Ob es uns gelingt und ob diese Veränderungen gut oder schlecht sind, wird sich dann zeigen. Bekanntlicher Weise ist Stillstand ein Rückschritt und solange man nichts versucht, weiß man auch nicht ob es funktioniert.



Autor: Norbert Zimmermann
Datum: 20.04.2011

 

Quicklinks

  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • Reklamationsformular
  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Vereine im RSB
  • RSB-Journal
  • RSB 2020
  • RSB-Newsletter
  • RSB-Shop
  • RSB-JAKO-Shop
  • RSB-Druckerei

Deutscher Schützenbund

http://www.dsb.de

Partner und Sponsoren