Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

DM Bogen Halle: Einzelgold und -silber am 1. Tag

Am heutigen ersten Tag der Deutschen Meisterschaften Bogen Hallenrunde im bayerischen Hof, 10. März 2017, konnte von Seiten der rheinischen Schützinnen und Schützen gleich zwei Einzelmedaillen errungen werden.

So verteidigte bei den Herren Ralf Lafleur vom Solinger SC erfolgreich seinen letztjährigen Titel im Compoundbogen. Der zunächst als Vorkampfvierter ins Finale eingezogene Lafleur konnte sich letztendlich mit 143 zu 142 Ringen gegen seinen Gegner, Jens Breer vom BSV Esterwegen/NW, erfolgreich durchsetzen und die Goldmedaille entgegen nehmen. Bronze ging an Andre Schwarzländer vom TSV Wassertrüdingen/BY, der mit 142 zu 141 Ringen Lars Klingner vom Pro Sport Berlin 24/BL bezwang.

Und im Blankbogen der Damen konnte die Nationalkaderschützin Feldbogen und langjährige Internationale, Ulrike Koini von den Altenkirchener BS, mit 504 Ringen die Silbermedaille erringen. Mehr schoss nur noch Simone Kramer vom BC Magstadt/WT, die damit ebenfalls ihren Titel verteidigte. Sie erhielt die Goldmedaille für ihre 518 Ringe. Bronze ging an Manuela Stender, GP Herzber/NS, für 495 Ringe.

Als bester rheinischer Blankbogenschütze bei den Herren schnitt der Wissener Klaus Frühling mit 521 Ringen ab. Den Titel holte hier Michael Meyer vom bayerischen TS Marktredwitz mit 548 Ringen.



Autor: K. Zündorf/ Fotos: W. Eismar
Datum: 10.03.2017

 

Quicklinks

  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • Reklamationsformular
  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Vereine im RSB
  • RSB-Journal
  • RSB 2020
  • RSB-Newsletter
  • RSB-Shop
  • RSB-Druckerei

Video

Darum geht es im Sportschießen
"Darum geht es im Sportschießen." Ein Erklärvideo von sportschau.de

Deutscher Schützenbund

http://www.dsb.de

Partner und Sponsoren