Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

EM Maribor: Teambronze mit Robin Zissel

Zum guten Schluss der Europameisterschaften Druckluftwaffen im slowenischen Maribor konnte die Deutsche Mannschaft mit Robin Zissel (SpSch Niersland) sowie Maximilian Dallinger (16./623,7)  und Dennis Welsch (32./621,9) mit 1868.5 Ringen, und ringgleich vor den Österreichern, Teambronze erringen. Gold sicherte sich mit 1878,5 Ringen das Russische Team. Und Silber holten sich die Serben mit 1869,2 Ringen.

Einzelgold ging nach einem spannenden Finale an den Russen Vladimir Maslennikov mit 250,5 (Vorkampf 631,9) Ringen. Deutsche Teilnehmer waren  nicht beteiligt. Robin Zissel belegte hier mit 622,9 Ringen einen hervorragenden 23. Rang.

Bereits am Freitag ermittelten die Frauen ihre neuen Europameister. Mit dabei auch die Kevelaererin Katharina Koesters. Sie belegte zusammen mit ihren Mannschaftskameradinnen, Lisa Müller und Selina Gschwandtner, mit 1240,5 Ringen folgend einen tollen 8. Rang.

In der Einzelwertung setzte sich Katharina Koesters mit 410,6 Ringen auf den 59. Rang. Selina Selina Gschwandtner schoss 412,8 Ringe und kam damit auf den 36. Platz. Und Lisa Müller schaffte mit ihren 417,1 Ringen sogar den Einzug ins Finale und wurde dort mit 184,3 Ringen fünfte.



Autor: K. Zündorf
Datum: 11.03.2017

 

Quicklinks

  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • Reklamationsformular
  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Vereine im RSB
  • RSB-Journal
  • RSB 2020
  • RSB-Newsletter
  • RSB-Shop
  • RSB-Druckerei

Deutscher Schützenbund

http://www.dsb.de

Partner und Sponsoren