Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

Weitere DM-Erfolge in 2017 mit Vorderlader und Feldbogen

An den beiden vorangegangenen Wochenenden fanden in Hohegeiß und in Pforzheim die Deutsche Meisterschaft im Feldbogenschießen  (15.-16. Juli 2017) bzw. im Vorderladerschießen (21.-23. Juli 2017) statt.

Einmal mehr waren hieran rheinische Teilnehemrinnen und Teilnehmer erfolgreich beteiligt. So sicherten sich die Freunde von Pulver und Blei eine Gold- sowie zwei Silbermedaillen und bei den Feldbogenschützen konnte ein Bronzeplatz eingenommen werden.

Zunächst zu den Damen: Mit 134 Ringen sicherte sich Marita Buhr vom SV Esterau Holzappel mit dem Perkussionsrevolver in der Damenklasse eine Silbermedaille. Besser war nur noch Doris Delorri vom SSV Magnum Birkefehl/WF mit 137 Ringen.

Die zweite Silbermedaille errang in der Perkussionspistole der Damen Selina Kleinschmidt vom ASV 1908 Süchteln-Vorst mit 138 Ringen. Den Titel gewann Gabriele Haas von der SG Ludwigshafen/Pf mit 142 Ringen.

Und der neue Deutscher Meistertitel in der Perkussionspistole der Herren ging an Patrick Meyer vom Brühler SC 70 mit 141 Ringen.

Bei den Feldbogenschützen schoss sich Thomas Dintzsch von der BoSGi Rhein-Wupper Langenfeld mit dem Blankbogen bei den Herren auf den Bronzeplatz. Er schloss mit 608 Ringen ab.

Herzlichen Glückwunsch. Mehr im nächstmöglichen RSB-Journal.

 

 



Autor: K. Zündorf
Datum: 24.07.2017

 

Quicklinks

  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • Reklamationsformular
  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Vereine im RSB
  • RSB-Journal
  • RSB 2020
  • RSB-Newsletter
  • RSB-Shop
  • RSB-Druckerei

Deutscher Schützenbund

http://www.dsb.de

Partner und Sponsoren