Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

Bundesliga: Der LG-Tabellenstand nach Tag sieben

Am heutigen siebten Wettkampftag (25.11.2017)  trafen sich die zwölf Teams der 1. Bundesliga Nord Luftgewehr zu ihrem kurzen Wochenendtrip bei der SG Braunschweig bzw. bei der SG Hamm. Dazu mussten Kevelaer und Wissen nach Braunschweig und Hilgert nach Hamm. 

Dort in Braunschweig konnte die SSG Kevelaer zunächst einmal die hessische SSG Mengshausen mit 3:2 Punkten schlagen. Gewonnen wurde auf den Positionen 1, 2 und 5. So schlug der Israeli Sergey Richter mit dem Maximalresultat von 400 zu 395 Ringen seine Gegnerin Jacqueline Orth und auch Jana Erstfeld konnte mit satten 398 zu 395 Ringen den Schweizer Jan Lochbihler besiegen. Den dritten und siegreichen Punkt sicherte dann Katrin Leuschen mit 393 zu 387 Ringen gegen Laura Schulz.
Ihre jeweiligen Einzelpunkt abgeben musste hingegen Alexander Thomas und Katharina Kösters. So verlor der Marienstädter Alexander Thomas knapp mit 395 zu 396 Ringen gegen die Mengshausenerin Lisa Müller und Katharina Kösters unterlag mit 390 Ringen gegen den ringgleichen Patrick Seyfarth nach Stechen mit 8 zu 9 Ringen.

Folgend konnte auch das Wissener Team seine zwei Mannschaftspunkte mit nach Hause nehmen. Schlug man doch den Braunschweiger Gastgeber ebenfalls mit 3:2 Zählern. Gepunktet wurde hier auf den ersten drei Positionen. So gewann der Ungar Adam Veres mit 393 zu 392 Ringen gegen die Dänin Rikke Ibsen; Tamara Zimmer siegte mit 394 zu 393 Ringen gegen Selina Zimmermann und Kevin Zimmermann überbot mit 395 zu 390 Ringen Christian Stautmeister. Ihren jeweiligen Punkt abgeben musste sowohl Nicole Juchem mit 388 zu 391 Ringen gegen Sara Leseberg sowie Sarah Roth mit 379 zu 384 Ringen gegen Stina Siegemund.

Das Hilgerter Team musste sich allerdings in Hamm der Schützenbrüderschaft Freiheit deutlich mit 1:4 Punkten geschlagen geben. So konnte nur Dr. Manuela Felix auf Position eins den einen Punkt einfahren. Der Sieg gelang ihr mit 393 Ringen gegen die ringgleiche Jolyn Beer nach erfolgreichem Stechdurchgang mit 9 zu 8 Ringen. Auch Debora Linn musste zunächst mit 389 Ringen gegen den ringgleichen Spanier Jorge Diaz ins Stechen und unterlag hier letztlich mit 9 zu 10 Ringen. Ebenso gingen die drei weiteren Begegnungen auf den Positionen 3 bis 5 verloren. So musste sich Justin Giesbrecht mit 385 zu 395 Ringen Martina Prekel beugen; Erich Schmuls 385 Ringe reichten nicht gegen Michaela Thöles 393 Ringe aus und auch Dr. Julia Palm unterlag mit 390 zu 397 Ringen ihrem Gegner Sebastian Höfs.

Damit bleibt der BSV Buer-Bülse mit 12:2 Mannschafts- und 24:11 Einzelpunkten weiterhin Tabellenführer, unmittelbar gefolgt von der SB Freiheit mit ebenfalls 12:2 Mannschafts- jedoch 23:12 Einzelpunkten. Die SSG Kevelaer hat sich nun mit 10:4 Mannschafts- und 20:15 Einzelpunkten auf den dritten Rang vorgearbeitet. Während TuS Hilgert jetzt auf Rang fünf (8:6/20:15) folgt, verbleibt der Wissener SV (8:6/18:17) weiterhin auf Platz sechs. 10:4 Punkte hat nun auch noch der SV St. Hub. Elsen und nach Wissen folgen zunächst die beiden Teams SV Wickenberg und SV Gölzau mit jeweils 6:8 Punkten.

Auf den Abstiegsplätzen befindet sich neben der SG Hamm (0:14/12:23) nun auch die KKS Nordstemmen (4:10/13:22). Diese 4:10 Mannschaftspunkte haben aber außerdem auch die Braunschweiger SG und die SG Mengshausen



Autor: K. Zündorf
Datum: 25.11.2017

 

Quicklinks

  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • Reklamationsformular
  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Vereine im RSB
  • RSB-Journal
  • RSB 2020
  • RSB-Newsletter
  • RSB-Shop
  • RSB-JAKO-Shop
  • RSB-Druckerei

Deutscher Schützenbund

http://www.dsb.de

Partner und Sponsoren