Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

Anna Janßen holt EM-Titel

Bei den derzeit stattfindenden Europameisterschaften in den Druckluftwaffen im ungarischen Györ konnte sich heute Anna Janßen von der SSG Kevelaer im Finale durchsetzen und wurde mit 250,3 Ringen neue Juniorinnen-Europameisterin.

Die Vize-Weltmeisterin, Mannschafts-Europameisterin und mehrfache Deutsche Meisterin in der Juniorinnenklasse schoss sich in der Qualifikationsrunde mit 624,3 Ringen zunächst auf Rang 5. Im Finale konnte Anna Janßen dann die internationale Konkurrenz hinter sich lassen und mit einem neuen Finalrekord von 250,3 Ringen EM-Gold erringen. Silber sicherte sich die Russin Anastasia Dereviagina mit 249,2 (623,9) Ringen und Bronze holte die Serbin Marija Malic mit 226,8 (625,7) Ringen.

Die beiden weiteren deutschen Teilnehmerinnen, Larissa Weindorf und Lisa-Marie Haunerdingen, belegten die Ränge 15 (621,8 Rg.) und 35 (617,3).

Benedikt Mockenhaupt schießt hervorragende 615,9 Ringe

Keiner der drei beteiligten deutschen Junioren schaffte trotz hervorragender Resultate den Sprung bis ins Finale. Benedikt schließt mit 615,9 Ringen ab und wird 29. Seine beiden Mitstreiter, Maximilian Ulbrich und Pascal Melchert, belegen die Plätze 12 (620,8 Rg.) sowie 52 (609,5 Rg.).

Neuer Europameister wurde der Russe Ilia Marsov mit 249,2 (623,4) Ringen. Mit auf dem Treppchen standen hier der Tscheche Filip Nepejchal mit 249,0 (628,6) Ringen bzw. Grigorii Shamakov mit 226,8 (623,8) Ringen.

Allen Siegerinnen und Platzierten einen herzlichen Glückwunsch.

Am Donnerstag, 22.02.2018, geht es mit den Mannschaftswettbewerben weiter.



Autor: K. Zündorf, /Foto:ESK + Privat
Datum: 20.02.2018

 

Quicklinks

  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • Reklamationsformular
  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Vereine im RSB
  • RSB-Journal
  • RSB 2020
  • RSB-Newsletter
  • RSB-Shop
  • RSB-JAKO-Shop
  • RSB-Druckerei

Deutscher Schützenbund

http://www.dsb.de

Partner und Sponsoren