Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

DM Bogen Halle 2018 startete heute in Solingen

Anlässlich der an diesem Wochenende (2.-4. März 2018) stattfindenden Deutschen Meisterschaften WA Bogen Halle in der Solinger Klingenhalle konnte am heutigen ersten Wettkampftag leider noch keine der begehrten Medaillen errungen werden.

Ausgerichtet werden die nationalen Meisterschaften in diesem Jahr durch die Abteilung Bogensport des Solinger Sportclubs 1895/98. Wie bereits schon einmal im Jahre 2012 sorgte hier wiederum Abteilungsleiter Günter Klever mit seinem umfangreichen Helferteam für beste Voraussetzungen und insbesondere für einen reibungslosen Ablauf.

Für dieses dreitägige Ereignis hatten sich über 550 Starterinnen und Starter qualifizieren können. Am heutigen Freitag stand der Blankbogen in der Damen- und Herrenklasse sowie der Compoundbogen mit der Damen-, Herren-, Junioren- (m. + w.) und der Masterklasse (m.) auf der Agenda.

Blankbogen Damen; Ulrike Koini; Altenkirchener Bogenschützen.

Im Blankbogen der Damen konnte Ulrike Koini von den Altenkirchener Bogenschützen einen 4. Platz erringen. Die langjährige Internationale schloss hier mit 508 Ringen ab.
Den Titel holte sich Anna Heß vom SV Düppenweiler/SA mit 527 Ringen.

Als bester Rheinländer bei den Herren setzte sich Uwe Starke-Huber von der BoSGi Rhein-Wupperfeld mit 515 Ringen auf Platz 9 der Rangliste.
Der erste Platz ging an Michael Meyer von den BS Wirsberg mit 540 Ringen.

Compoundbogen Junioren, Lars Wiemer, BSV Friedrichsfeld.

Einen weiteren und hervorragenden vierten Rang sicherte sich im Compoundbogen der Junioren Lars Wiemer vom BSV Friedrichsfeld mit 563 Ringen. Hier siegte Paolo Kunsch vom SSV Hohenacker/WT mit 581 Ringen.

Im Compoundbogen der Damen und Herren stand nach der Qualifikationsrunde zunächst noch das abschließende Finalschießen an.

Bei den Herren siegte hier Thorsten Knapp (SV Kamen/WF) mit 147 zu 142 Ringen gegen den neue Vizemeister Henrik Hornung (Team Marstall/HH). Und Bronze sicherte sich der Westfale Christian Spura (BC Gelsenkirchen) mit 115 zu 114 Ringen vor Andre Heining (SC GW Paderborn/WF).

An den beiden Mannschaftswettbewerben im Compoundbogen der Damen und Herren gab es keine rheinische Beteiligung. Bei den Herren siegte Team Marstall/HH mit 1755 Ringen. Bei den ´Damen war dies der SV BG Hanau/HS mit 1688 Zählern.



Autor: K. Zündorf
Datum: 02.03.2018

 

Quicklinks

  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • Reklamationsformular
  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Vereine im RSB
  • RSB-Journal
  • RSB 2020
  • RSB-Newsletter
  • RSB-Shop
  • RSB-JAKO-Shop
  • RSB-Druckerei

Deutscher Schützenbund

http://www.dsb.de

Partner und Sponsoren