Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

DM-Ticker: Erste Medaillen am heutigen Dienstag

Zimmerstutzengold geht an Manfred Sagel.

Am heutigen Dienstag stehen insgesamt 21 Wettbewerbe in sechs Disziplinen auf dem Programm. Dazu sind vier Siegerehrungen anberaumt - die letzte für 20.15 Uhr. Für die erste Siegerehrung am heutigen Nachmittag wurde unter anderem auch der Wettbewerb Zimmerstutzen in der Alters- und in der Seniorenklasse durchgeführt.
Hier kam Manfred Sagel erneut aufs Treppchen und konnte sogar seinen Vorjahrestitel erfolgreich verteidigen, denn mit 282 Ringen gewann er erneut die Goldmedaille. Der Altersschütze schießt für den PostSV Düsseldorf. Auf den nachfolgenden Medaillenrängen setzten sich Rainer Hanisch, SGes Böblingen/WT, und Johann Kreß, Kgl. Priv. HSG München 1406/BY, mit jeweils 279 Ringen.
In der Seniorenklasse sicherte sich Manfred Wölfel von der SG Kulmbach-Ziegelhütten den diesjährigen Titel in seiner Wettkampfklasse. Der Bayer schoss 287 Ringe. Als bester Rheinländer kann hier Peter Jelinski von den Grafschafter Sportschützen Bölingen genannt werden. Er kam mit 278 Ringen auf Platz sechs, ringgleich mit dem Fünftplatzierten. Das Mannschaftsgold ging an den SV Hubertus Bronnen/BY. Hierzu wurden 837 Ringe abgeliefert. Die beste rheinische Mannschaft kam auf Rang 12. Hier schossen die Grafschafter SpSch Bölingen 809 Ringe.

Tilo Weigel holt Silber in der Lfd. Scheibe 50 m.

Die zweite Medaille in dieser ersten Siegerehrung holte sich dann ein Spezialist in der Laufenden Scheibe. Im Wettbewerb auf 50 m in der Altersklasse stand auch in diesem Jahr Tilo Weigel von den SpSch Ford Düren erneut auf dem Treppchen. Mit 563 Zählern sicherte er sich die Silbermedaille. Für die Goldmedaille musste Ludwig Montsko, Hannover/NS, vier Ringe mehr abliefern. In der Einzelwertung der Schützenklasse gingen alle drei Medaillen an die Niedersachsen. Bester Rheinländer war hier Björn Hüllen, SpSch Ford Düren, mit 564 Ringen. In der Mannschaftswertung belegten die SpSch Ford Düren mit 1684 Ringen und einen Ring hinter dem Drittplatzieren, Rang vier. Der ASV Süchteln folgte auf Platz sechs mit 1645 Ringen.

Weitere Medaillen für unsere Rheinländer wird es bei der folgenden Siegerehrung geben, mehr in der folgenden News.

 



Autor: K. Zündorf
Datum: 04.09.2012

 

Quicklinks

  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • Reklamationsformular
  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Vereine im RSB
  • RSB-Journal
  • RSB 2020
  • RSB-Newsletter
  • RSB-Shop
  • RSB-JAKO-Shop
  • RSB-Druckerei

Deutscher Schützenbund

http://www.dsb.de

Partner und Sponsoren