Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

Entscheidung auf Messers Schneide

Ivana Maksimovic.

Das rheinische Bundesligaduell zwischen SSG-Kevelaer und TuS Hilgert: „Am Ende wird es auf jeden Ring ankommen.“ Mit angespanntem Optimismus blickt Rudi Joosten, Vorsitzender der Schieß-Sport-Gemeinschaft (SSG) Kevelaer, auf die Heimwettkämpfe in der 1. und 2. Bundesliga Luftgewehr. Denn am Samstag, dem 17. November, treffen die Marienstädter im nationalen Oberhaus auf die punktgleiche Mannschaft TuS Hilgert aus dem Westerwald. Und so wird dieses Match sprichwörtlich hart umringt sein. Denn in der Begegnung fünf gegen fünf kann man keinen klaren Favoriten ausmachen. Während die Mannschaft aus der Nähe von Koblenz mit Julia Palm (Dritte bei den Deutschen Meisterschaften) als Nummer Eins an den Start gehen wird, kann die SSG-Kevelaer wieder auf ihren Star, Ivana Maksimovic, Silbermedaillengewinnerin bei den
olympischen Spielen in London, zurückgreifen.

Wenn es so knapp wird, können auch die Rahmenbedingungen den Ausschlag geben. Hier hoffen die Bundesligaschützen der SSG-Kevelaer auf den Heimvorteil. „Die Bundesliga bietet nicht nur Spannung, sondern vor allem viel Stimmung. Anfeuern, Jubeln und viel Emotionen sind Markenzeichen der Liga. Das wird ein Sporterlebnis, das man miterlebt haben muss“, umschreibt Joosten die Heimkämpfe. Die SSG-Kevelaer gehört zu den wenigen deutschen Spitzenvereinen, die in der 1. und 2. Bundesliga vertreten sind.

Die Silbermedaillengewinnerin bei den Olympischen Spielen in London, Ivana Maksimovic, startet als Nummer 1 der SSG-Kevelaer am 17. November im Sportzentrum Kevelaer-Hüls.

So machen die Zweitvertretungen auch den Auftakt beim Bundesligaspektakel in der Dreifachturnhalle im Sportzentrum Kevelaer-Hüls. Ab 12 Uhr starten die Wettkämpfe der 2. Bundesliga. Hier trifft die Reserve der SSG-Kevelaer auf den SV Deiringsen (Soest), einem der härtesten Gegner der letzten Jahre der Kevelaerer. Ab 14.45 Uhr schießen sich dann die Mannschaften der 1. Bundesliga beim offiziellen Training warm. Um 17 Uhr kämpfen die SG Hamm und die KKS Nordstemmen um Bundesligapunkte. Höhepunkt wird dann ab 18.30 Uhr die rheinische Begegnung zwischen Kevelaer und Hilgert sein. Hier hofft der neue Trainer der SSG, Herbert Zimmermann, auch auf den Neuzugang Patricia Seipel. Die in Hanau lebende Sozialarbeiterin hat ihre beiden Einzelbegegnungen beim ersten Wettkampfwochenende mit 397 und 392 Ringen gewonnen. Nervenstärke ist ihr großes Plus beim Wettstreit Schütze gegen Schütze. Denn nicht die Mannschaft mit dem besseren Gesamtergebnis holt den Sieg, sondern das Team, das mindestens drei der fünf Begegnungen für sich entscheidet. Und wie beim Fußball das Publikum den 12. Mann bilden kann, so könnten die Zuschauer den 6. Schützen in Kevelaer ausmachen. Das sieht auch Bürgermeister Dr. Axel Stibi. „Ich lade alle Kevelaerer und Sportfreunde am Niederrhein ein, unsere Bundesligamannschaften zu unterstützen.“

Diese Unterstützung könnte den entscheidenden Unterschied ausmachen. Nach einem Sieg gegen Giebensteiner SGi aus Halle an der Saale und einer Niederlage gegen die hessische Mannschaft SGi Mengshausen will die SSG-Kevelaer gegen Hilgert den Grundstein für den Klassenerhalt schaffen. „Unsere Vorbereitung war intensiv. Nun wollen wir die Früchte unserer Arbeit einfahren“, hofft Joosten für den Ausgang des Wettkampfes. Ausgetragen werden die Wettbewerbe auf neuen elektronischen Schießanlagen der Firma Meyton. Über einen Live-Ticker können die Ergebnisse sogar im Internet verfolgt werden. Moderation, Ergebnisdarstellung, Laserschießen, Verlosung und eine Cafeteria runden die Wettkämpfe ab.

Zeitplan:

2. Bundesliga
12.00 Uhr: BSV Buer-Bülse – SSV Großenhausen
13.30 Uhr: SSG-Kevelaer II – SV Deiringsen

1. Bundesliga
14.45 Uhr: Offizielles Training
17.00 Uhr: SG Hamm – KKS Nordstemmen
18.30 Uhr: TuS Hilgert – SSG-Kevelaer I

Eintritt:
Unter 18 Jahren alle Wettkämpfe frei. Ab 18 Jahren bis 16 Uhr frei. Ab 16 Uhr (1. Bundesliga) 3 Euro.

Internet:
Informationen unter: ssg-kevelaer.de. Liveticker unter: bundesliga.meyton.info

G. Joosten                                                                          Fotos: SSG Kevelaer

 

 

 



Datum: 09.11.2012

 

Quicklinks

  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • Reklamationsformular
  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Vereine im RSB
  • RSB-Journal
  • RSB 2020
  • RSB-Newsletter
  • RSB-Shop
  • RSB-JAKO-Shop
  • RSB-Druckerei

Deutscher Schützenbund

http://www.dsb.de

Partner und Sponsoren