Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

Der RSB hat einen neuen Präsidenten

Wir, die rheinischen Schützinnen und Schützen, haben einen neuen Präsidenten.

Am heutigen Sonntag wählte der Gesamtvorstand des Rheinischen Schützenbundes anläßlich seiner alljährlichen Herbstsitzung auf Vorschlag des Vorsitzenden des Satzungsausschusses und RSB-Protokollführers, Dr. Udo Füssel, einstimmig Rainer Limberger zum neuen Präsidenten unseres Landesverbandes. Damit ist die nunmehr führungslose Zeit beendet und das Verbandsschiff kann wieder Fahrt aufnehmen und die anstehenden wichtigen Aufgaben angehen.

Rainer Limberger, der bereits seit dem Rücktritt von Ulrich Müller die Arbeiten kommissarisch übernommen und die Geschäfte geführt hatte, stellte sich heute nun diesem Votum. Er machte aber auch deutlich, dass er sich nicht nur für die Zeit bis zur nächsten ordentlichen Delegiertentagung im kommenden Jahr zur Verfügung stellen will, sondern auch für eine weitere Amtsperiode danach kandidieren werde.

Anläßlich dieser Sitzung gab das Präsidium auch bekannt, dass zwischenzeitlich eine Entscheidung im Bezug auf die Besetzung des vakanten Amtes des RSB-Geschäftsführers getroffen wurde. Hier habe man in der Person von Corinna Merckel eine fähige und entsprechend hierfür ausgebildete langjährige Mitarbeiterin gefunden und sich mit ihr entsprechend einigen können.

Ebenso entschied der Gesamtvorstand am heutigen Tag, dass die zunächst geplante außerordentliche Delegiertenversammlung im November 2013 nun nicht stattfinden soll und auch die zunächst geplante große Satzungsänderung erst einmal verschoben wird.

Weitere Beschlüsse gab es auch mit der Schaffung eines Finanzausschusses mit dem Auftrag zur Beitragsanpassung der Traditions- und Sportschützen, einer Erweiterung des jetzigen Satzungs- und Ordnungsausschusses und der Berufung von Mitgliedern in den Ehrungsausschuss.

In einem weiteren GV-Beschluss wurde folgend dann die Abschaltung des RSB-Forums mehrheitlich beschlossen.

Auch soll in absehbarer Zeit das RSB-Journal nicht mehr als Printprodukt sondern als RSB-Journal online den Mitgliedern zur Verfügung gestellt werden, um so nicht unerhebliche Druck- und Portokosten einzusparen.

Einen umfangreichen Bericht findet man in der kommenden Doppelausgabe des RSB-Journals 11+12/2013.

K. Zündorf

 



Datum: 27.10.2013

 

Quicklinks

  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Vereine im RSB
  • RSB-Journal
  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • RSB 2020
  • RSB-Newsletter
  • RSB-Shop
  • RSB-JAKO-Shop
  • RSB-Druckerei

Deutscher Schützenbund

http://www.dsb.de

Partner und Sponsoren