Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

RSB und WSB vereinbaren engere Zusammenarbeit

In einer gemeinsamen Sitzung haben die Präsidien des Rheinischen Schützenbundes und des Westfälischen Schützenbundes eine neue Satzung für die Fachschaft Sportschießen NRW beschlossen. Die neue Satzung soll in das Vereinsregister eingetragen werden und enthält die vom Land NRW geforderte Anti-Doping-Regelung, welche für den Erhalt von Sportfördermitteln unabdingbar ist.

Bei der Neuwahl des Vorstandes gab es kaum Veränderungen. Vorsitzender bleibt Achim Veelmann, Vizepräsident des RSB, und die Geschäftsstelle der Fachschaft bleibt in Dortmund.

Hauptaufgabe der Fachschaft ist die Vertretung der Sportschützen aus NRW gegenüber dem Landessportbund. Darüber hinaus wollen die beiden Verbände zukünftig im Bereich des Leistungssports und der Aus- und Fortbildung enger zusammenarbeiten.



Autor: J. Jagener/ Foto: K. Zündorf
Datum: 07.11.2013

 

Quicklinks

  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Vereine im RSB
  • RSB-Journal
  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • RSB 2020
  • RSB-Newsletter
  • RSB-Shop
  • RSB-Druckerei

Deutscher Schützenbund

http://www.dsb.de

Partner und Sponsoren