Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

Der Gesamtvorstand des RSB tagte am 29. Juni 2014

Am 29.06.2014 tagte der Gesamtvorstand des Rheinischen Schützenbundes in Frechen.

 

Schwerpunkte der Gesamtvorstandssitzung waren die Bestellung der Vizepräsidentin Süd, die Bestätigung des Landesjugendleiters sowie die Vorstellung der zukünftigen Ausrichtung des Rheinischen Schützenbundes.

Die Rücktritte des Vizepräsidenten Süd und des Landesjugendleiters unmittelbar vor der Delegiertenversammlung am 27.04.2014 machten die Durchführung einer zusätzlichen Gesamtvorstandssitzung im Sommer erforderlich.

Laut § 11 der Satzung des Rheinischen Schützenbundes bestellt der Gesamtvorstand die vorzeitig ausgeschiedenen Präsidiumsmitglieder in seiner nächsten Sitzung bis zur Delegiertenversammlung. In der nächsten Delegiertenversammlung erfolgt dann die Nachwahl.

Als Vizepräsidentin Süd wurde Manuela Göbel bestellt. Christian Junker wurde als Landesjugendleiter bestätigt. Die Jugendordnung des Rheinischen Schützenbundes regelt, dass automatisch der

1. Stellvertretende Landesjugendleiter auf die Position des Landesjugendleiters rückt. Um auch mit Sitz und Stimme im Präsidium vertreten zu sein, musste Christian Junker noch durch den Gesamtvorstand bestätigt werden.

Im Rahmen der Gesamtvorstandssitzung stellte Präsident Palm die ersten Ideen des Präsidiums für den RSB2020 vor. Die entsprechende Power Point Präsentation finden Sie im Anschluss.

 


Dokumente zum Thema:

Autor: C. Merckel
Datum: 11.07.2014

 

Quicklinks

  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Vereine im RSB
  • RSB-Journal
  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • RSB 2020
  • RSB-Newsletter
  • RSB-Shop
  • RSB-Druckerei

Deutscher Schützenbund

http://www.dsb.de

Partner und Sponsoren