Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

Finanzausschuss forciert Tätigkeit

Zur Unterstützung seiner Arbeit im allgemeinen und um zusätzlich anfallende Arbeiten im Hinblick auf die professionellere Ausrichtung des RSB (Projekt RSB 2020) besser und schneller  bewältigen zu können, hat der RSB einen Finanzausschuss ins Leben gerufen. Auch im Focus auf die zunehmend komplexer werdende Welt der Finanzen und Steuern, die heute auch nicht mehr von einer einzelnen Person bewältigt werden kann, erwartet das Präsidium von diesem Ausschuss eine Verbesserung im Hinblick auf Transparenz und schnellere Anpassung an künftige Herausforderungen im Finanzbereich. Für die Einrichtung eines Finanzausschusses sprechen auch die guten Erfahrungen, die der RSB mit den bereits existenten Ausschüssen (Ehrungen , Sport, Lehrarbeit, Frauen etc.) gemacht hat.

Dem Ausschuss gehören die Landesschatzmeisterin, der stv. Landesschatzmeister, die Verbandsgeschäftsführerin, und weitere Mitglieder, die durch den Gesamtvorstand benannt werden.

Der Ausschuss beschäftigt sich mit wiederkehrenden Aufgaben (Vorbereitung und Überprüfung des Haushaltes, Kostenkontrolle) und mit Sonderaufgaben, die das Präsidium von Fall zu Fall festlegt. Die präzisere Festlegung der Aufgaben ergeben sich aus der Finanzordnung des RSB und werden darüber hinaus künftig auf der RSB–Seite dargestellt.

 


Dokumente zum Thema:

Autor: Beatrix Papen, Dirk Rothe
Datum: 07.08.2014

 

Quicklinks

  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Vereine im RSB
  • RSB-Journal
  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • RSB 2020
  • RSB-Newsletter
  • RSB-Shop
  • RSB-JAKO-Shop
  • RSB-Druckerei

Deutscher Schützenbund

http://www.dsb.de

Partner und Sponsoren