Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

Jahreshauptversammlung der Fachschaft Sportschießen NRW

Am 13. Juli 2016 traf sich die Fachschaft Sportschießen NRW zu ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung auf der Geschäftsstelle des Westfälischen Schützenbundes unter der Leitung des Fachschaftsvorsitzenden Achim Veelmann in Dortmund. Neben den Delegierten des Westfälischen Schützenbundes waren verbandsseitig Präsident Willi Palm, Landessportleiter Norbert Zimmermann, Landesjugendleiter Volker Blastik, der Referent Recht und Organisation Kai Bolten sowie unser neuer Geschäftsführer Uwe Pakendorf vor Ort.

Die Fachschaft Sportschießen besteht seit mehr als 30 Jahren und vertritt gemeinsam die Interessen des Rheinischen und des Westfälischen Schützenbundes gegenüber dem Landessportbund NRW.

Wichtige Tagesordnungspunkte waren an diesem Tag u. a. die Verabschiedung einer Satzung zur Vereinsregisteranmeldung sowie die Verabschiedung einer Geschäftsordnung. Um auch weiterhin Gelder des Landes NRW über den Landessportbund erhalten zu können, muss die Gemeinnützigkeit der Fachschaft NRW nachgewiesen werden.

Und so konnten die Delegierten am 13. Juli 2016 die zuvor mit dem Finanzamt und dem Amtsgericht abgestimmte Satzung einvernehmlich und einstimmig verabschieden. Damit steht dem Eintrag ins Vereinsregister nichts mehr im Wege.

 



Autor: K. Zündorf/ Foto: WSB
Datum: 19.07.2016

 

Quicklinks

  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Vereine im RSB
  • RSB-Journal
  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • RSB 2020
  • RSB-Newsletter
  • RSB-Shop
  • RSB-JAKO-Shop
  • RSB-Druckerei

Deutscher Schützenbund

http://www.dsb.de

Partner und Sponsoren