Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

Einladung zu einer Podiumsdiskussion

Hiermit werden insbesondere alle Waffenrechtlich interessierten Sportschützen zu einer Podiumsdiskussion über die EU-Feuerwaffenrichtlinie mit Herrn Karl-Heinz Florenz, Mitglied des Europäischen Parlaments, herzlichst eingeladen.

Bekanntlich sorgt seit den Pariser Anschlägen im vergangenen Jahr die EU-Feuerwaffenrichtlinie für Verunsicherung unter den Sportschützen. Diverse Verschärfungen des EU-Waffenrechts wurde in einem ersten Entwurf vor dem Hintergrund der Terrorismusbekämpfung vorgelegt. Zwischenzeitlich haben zumindestens die Vertreter der Fraktion der Europäischen Volkspartei versucht, den Entwurf der Richtlinie zugunsten des Schießsports und des Jagdrechts zu entschärfen.

Aus unserem Verbandsgebiet hat sich insbesondere der am Niederrhein beheimatete CDU-Europaabgeordente Karl-Heinz Florenz für eine abgemilderte Regelung eingesetzt.

Die Veranstaltung findet statt

              am 21. Oktober 2016, um 19.00 Uhr

im Schießsportzentrum und Landesleistungsstützpunkt NRW, Gothaer Str. 25, 40880 Ratingen.

An diesem Abend haben alle Verbandsvertreter sowie Gäste des Rheinischen Schützenbundes die Gelegenheit, sich über die geplanten Neuregelungen und die Position der EVP-Fraktion aus erster Hand zu informieren.
Mitdiskutant und Waffenrecht-Fachmann wird der in Ratingen beheimatete Rechtsanwalt Frank Göpper sein, der u. a. den Verein Forum Waffenrecht als Geschäftsführer betraut.

Im Anschluss an die Diskussion wird zu einem gemütlichen Ausklang eingeladen. Dazu wird auch ein kleiner Imbiss angeboten.



Autor: /Zü
Datum: 18.10.2016

 

Quicklinks

  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Vereine im RSB
  • RSB-Journal
  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • RSB 2020
  • RSB-Newsletter
  • RSB-Shop
  • RSB-Druckerei

Deutscher Schützenbund

http://www.dsb.de

Partner und Sponsoren