Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

Der Rheinische Schützenbund gut in Schuss?

Für uns Schützen waren die Olympischen Spiele in Rio in diesem Jahr der sportliche Höhepunkt.  Die Erfolge waren hervorragend und mit insgesamt fünfmal Edelmetall wurden alle Erwartungen übertroffen. Die ursprüngliche Planung des DSB war, für 2016 sollten zwei bis drei Medaillen errungen werden.

Nicht nur die Schützen in einer Kreisligamannschaft waren stolz auf die Medaillengewinner von Rio. Auch unsere Kameradinnen und Kameraden aus Tradition und Brauchtum waren stolz! Erfuhren wir doch alle eine breite und positive Anerkennung des Schützenwesens nach diesen Erfolgen in Rio. Darauf haben wir lange warten müssen.

Der RSB macht es vielen Schützinnen und Schützen möglich, an der Landesmeisterschaft und auch an der Deutschen Meisterschaft teilzunehmen – das ist gut so und soll so bleiben. Über 1.600 Starts bei den Deutschen Meisterschaften. Ein beachtliches Feld aktiver Menschen! Die Erfolge waren sehr anerkennenswert.

Wir sind insbesondere stolz auf  die älteren Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem RSB - eine große Gruppe, die diesen aufwändigen und anspruchsvollen Sport mit eigener Kraft und mit eigenen Mitteln betreiben. Welche andere Sportart kann ein derartiges Erlebnisse bieten?

Wir sollten jetzt darüber nachdenken und schnell entscheiden, ob wir genügend Zeit und Mittel für gute Schützinnen und Schützen - und hier ist insbesondere unser Nachwuchs gemeint - investieren, damit diese auch als Spitzensportler erfolgreich werden - sehr schnell ist wieder Olympia!

Um da hinzukommen, brauchen wir alle Geduld - und damit auch die Toleranz derer, die nicht aktiv dabei sein können oder wollen. Wir alle sollten mit dem nötigen Mut und starken Willen dieses Ziel verfolgen.

Der Überschrift dieses Grußwortes lässt zu, dass man zunächst nur kritisch denkt (Sollte auch ein wenig so sein). Aber der RSB, also wir alle, haben viele tolle Dinge in 2016 gemeinsam auf die Beine gestellt. Hier ein paar Beispiele: neues RSB-Banner, Ausrichter des Bundeskönigsschießen in Köln-Deutz, Rheinfels-Cup, Preis für Tradition und Brauchtum, Auftakt Schützenwald, usw. usw.

Dies war nur mit einer gut aufgestellten Mannschaft - sowohl im Ehrenamt als auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Geschäftsstelle - möglich. Hierfür ein herzliches Dankeschön.

Das Präsidium des Rheinischen Schützenbundes verabschiedet sich von Ihnen liebe Leserinnen und Leser aus dem Jahr 2016. Wir wünschen Ihnen ein paar geruhsame Tage im Kreise Ihrer Lieben und einen guten Übergang ins Neue Jahr.

Bleiben Sie dem Schützenwesen treu!

Für das Präsidium des Rheinischen Schützenbundes e. V. 1872

Ihr
Willi Palm
Präsident



Datum: 24.12.2016

 

Quicklinks

  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Vereine im RSB
  • RSB-Journal
  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • RSB 2020
  • RSB-Newsletter
  • RSB-Shop
  • RSB-Druckerei

Video

Darum geht es im Sportschießen
"Darum geht es im Sportschießen." Ein Erklärvideo von sportschau.de

Deutscher Schützenbund

http://www.dsb.de

Partner und Sponsoren