Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

Digitale Dividende - Anspruch auf Entschädigung nutzen

Im Jahre 2009 hat die Bundesregierung Frequenzen an Mobilfunkunternehmer (TelekomNodafone) versteigert, die durch die Digitalisierung des Rundfunks freigeworden sind (die freigewordenen Frequenzbänder werden als Digitale Dividende bezeichnet). Schon zum damaligen Zeitpunkt war bekannt, dass die verkauften Frequenzen im Bereich 790 bis 862 MHz auch für den Betrieb von drahtlosen Produktionsmitteln (z.B. Funkmikrofone und Headsets) benötigt werden, die bei einer Vielzahl von Veranstaltungen und Wettkämpfen im Einsatz sind.


Dokumente zum Thema:

Datum: 05.10.2011

 

Quicklinks

  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Vereine im RSB
  • RSB-Journal
  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • RSB 2020
  • RSB-Newsletter
  • RSB-Shop
  • RSB-Druckerei

Deutscher Schützenbund

http://www.dsb.de

Partner und Sponsoren