Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

Tradition, Gemeinsinn und Moderne

Platte

Die Schützenbrüder in den ersten freien Städten des Mittelalters waren zumeist ehrbare Handwerker. Nur wer „ohne Fehl und Tadel“ war, durfte der Solidargemeinschaft der Schützengilde beitreten.

Handwerk und Schützenwesen haben eine lange gemeinsame Tradition. Um so schöner ,wenn sich Beide in der heutigen Zeit vereinen, so wie bei der Schützenkette des Garde Jäger Corps Bilk, in Düsseldorf.


Jungschütze Björn Kremer gestaltete für die Bruderschaft Garde Jäger Corps in Düsseldorf Bilk die vorliegende Königskette, auch Königssilber genannt. Er ist Graveur und Metallbildner. Björn wurde mit dieser Arbeit im Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks Bundessieger und nimmt demnächst an der europäischen Ausscheidung teil. Bei dieser Königskette war ihm wichtig, Tradition, Gemeinsinn und zeitgemäßes Design in Einklang zu bringen:

• So steht der Kreis und die Kreisfläche für die Gemeinschaft; ebenso, wie der im Kreis angeordnete Text.
• Die aufgesetzten Symbole stellen die wichtigsten Zeichen der Bruderschaft dar.
• Krone: Symbol des Schützenkönigs
• Die Bilker Kirche: der traditionelle und ursprüngliche Mittelpunkt des gesamten Bilker Regiments.
• Schießscheibe mit Gewehren: allgemeines Symbol für Schützenbruderschaften.
• Jahreszahl: Gründungsjahr des Garde Jäger Corps.
• Die Anordnung der Symbole in Kreuzform zeigen die enge Verbindung zur christlichen Tradition.
• Im Hintergrund der Straßenplan: Bilk und Umgebung (Mittelpunkt ist die Bilker Kirche) Ortsteil der Bilker Schützen, Mittelpunkt der Umzüge und Paraden.

Die Ronde
Im Mittelpunkt des Silbers die Ronde: mit dem Zeichen des amtierenden Schützenkönigs. Für jeden Schützenkönig wird ein individuelles Symbol entwickelt und während seiner Amtszeit in der Königsplatte selbst montiert.

Ronde

Nach der nächsten Proklamation – wenn die Amtszeit des nächsten Königs beginnt – wird diese Ronde in eine kleinere Kettenplatte (mit Name und Jahreszahl) in die Kette eingefügt.

Monogramm: dieses sog. Römische Monogramm symbolisiert meine Verbindung zur Tradition. Ebenso die Schriftart Trajan (capitalis monomentalis), die für Geschichte und Wertigkeit steht.

Material: das Silber mit milchig matter Oberfläche und Polituren stellen die Verbindung zwischen Tradition und Moderne da.

Kontakt: b-kremer (at) hotmail.de

 

 



Autor: R. Krombholz
Datum: 06.04.2012

 

Quicklinks

  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Vereine im RSB
  • RSB-Journal
  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • RSB 2020
  • RSB-Newsletter
  • RSB-Shop
  • RSB-JAKO-Shop
  • RSB-Druckerei

Deutscher Schützenbund

http://www.dsb.de

Partner und Sponsoren