Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

Präsidentenbesuch bei der 29. ISAS in Dortmund

Ulrich Müller und Klaus Stallmann besuchten am 22. März 2013 gemeinsam die 29. ISAS in Dortmund. Klaus Stallmann betonte, dass es ihm eine große Freude bereitet auch in diesem Jahr die Weltelite des Schießsports wieder in Dortmund begrüßen zu dürfen.

Der 29. Internationale Saisonauftakt der Sportschützen ist allein schon durch sein großes Starterfeld mit über 1.000 Starts von Sportlern aus über 30 Nationen ein herausragendes Ereignis im Schießsport und erst recht im Kalender des Westfälischen Schützenbundes, als Veranstalter. Am Rande der sportlichen Höchstleistungen wurden zielführende und auch zukunftsführende Gespräche geführt. Hier ist mittlerweile der RSB mit seinem Präsidium ein wieder ernst zu nehmender Gesprächspartner geworden. Der Rheinische Schützenbund kümmert sich hervorragend um das sportliche Problem des Südens und stellt stolz fest, dass die Gebiete Mitte und Nord sehr gute Arbeit innerhalb der Vereine leisten, was ja auch an den sportlichen Ergebnissen die auf der 29. ISAS durch Schützen und Schützinnen des Rheinischen Schützenbundes erzielt wurden, untermauert wird. Klaus Stallmann unterstützt die Arbeit seines Präsidentenkollegen Ulrich Müller und wünscht ihm weiterhin ein so gutes Händchen innerhalb der Verbandsführung und ein gutes und erfolgreiches Gelingen beim 62. Schützentag in Wissen.



Autor: T. Kalix
Datum: 25.03.2013

 

Quicklinks

  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Vereine im RSB
  • RSB-Journal
  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • RSB 2020
  • RSB-Newsletter
  • RSB-Shop
  • RSB-JAKO-Shop
  • RSB-Druckerei

Deutscher Schützenbund

http://www.dsb.de

Partner und Sponsoren