Rheinischer Schützenbund e.V. 1872

Unser neues „Reisebanner“ stellt sich vor

Nach dem Motto „klein und fein“ entschied sich das RSB-Präsidium und letztendlich der Gesamtvorstand dem Vorschlag des Ausschusses Tradition & Brauchtum zu folgen.

Ausschlaggebend war der angegriffene Zustand des „Großen RSB-Banners“ von 1959 und der Gedanke, dass das Gründungs-RSB-Banner von 1872 schnellst möglich auf seinen angestammten Platz, nämlich in die "Vitrine unserer Geschäftsstelle“ zurück soll.

Ausgerichtet nach dem gemeinsamen Ziel „RSB 2020“ wurde aus dem Banner eine modern gestaltete (Reise-) Standarte.

Auf der Verbandsseite werden die Symbole des „Großen RSB-Banners“ übernommen.
Das Wappen der Verbands-Gründung 1872 in Düsseldorf und der Wiedergründung 1951 in Bonn rahmen, wie gewohnt, unser RSB-Wappen ein.

Zahlreiche Informationen drückt die Symbolseite aus: Vereint wie im Zentrum einer fiktiven Zielscheibe werden die Worte „Schießsport“ und „Brauchtum“ mit dem Auftrag eine Gemeinschaft zu bilden geeint. In der Mitte dieser Scheibe finden wir die Piktogramme unserer Disziplinen wieder. Langwaffen, Kurzwaffen, Bogen und Armbrust finden wir beim sportlichen Wettkampf und beim traditionellen Schießen.

Mögen das Schützenwesen und die neue Standarte nur gute Zeiten erleben.

Gustav Hensel
Referent Tradition & Brauchtum im RSB



Datum: 27.04.2016

 

Quicklinks

  • Aus- und Fortbildungskalender
  • Vereine im RSB
  • RSB-Journal
  • Ergebnis-Datenbank Landesverbandsmeisterschaften
  • RSB 2020
  • RSB-Newsletter
  • RSB-Shop
  • RSB-Druckerei

Video

Darum geht es im Sportschießen
"Darum geht es im Sportschießen." Ein Erklärvideo von sportschau.de

Deutscher Schützenbund

http://www.dsb.de

Partner und Sponsoren